Am Hundestrand auf Teneriffa

Pico el Teide Wetter
Urlaub mit Hund auf Teneriffa.

Viele Tierbesitzer lassen ihren Liebling nicht gern allein Zuhause zurück und würden ihn am liebsten mit in den Urlaub nehmen. Glücklicherweise spricht in den meisten Urlaubsorten und vielen Hotels auf Teneriffa nichts gegen Urlaub mit Hund. Die gemeinsamen Ferien bedürfen allerdings der Vorbereitung und es gilt einiges zu bedenken - vom Flug über die Impfung bis hin zum passenden Feriendomizil mit Hund. Die kanarischen Inseln sind wie andere spanische Inseln auch, gerade erst auf dem Weg zum hundefreundlichen Reiseziel. Wenn Sie Ihrem Hund eine vier-bis fünfstündige Flugreise zutrauen, steht dem Hundeurlaub in Teneriffa nichts im Weg! Wir geben Ihnen einige Tipps für den Urlaub mit Hund in Teneriffa mit auf diesen Weg:

Übrigens: Im Laufe der Geschichte erhielt Teneriffa viele Beinamen wie Frühlings-, Purpur- oder Glücksinsel. Doch unter den Römern waren die Kanarischen Inseln als Hundeinseln bekannt. Überlieferungen nach setzen Seefahrer immer wieder Hunde auf den Kanaren, die in dem ganzjährig milden Klima auch als Streuner überleben konnten. Das Wort „canis“, aus dem „Kanaren“ abgeleitet ist, stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Hund.

Tipp 1

Den Flug mit Hund üben

Überlegen Sie sich gut, ob Sie Ihrem Hund eine Flugreise zutrauen! Nur gesunde Vierbeinern sollten Sie den vier- bis fünfstündigen Flug zumuten und am besten „geübt“ sein. Damit es für Ihren Hund keine zu große Strapaze wird, sollten Sie diesen nur mit in den Teneriffa-Urlaub nehmen, wenn Sie mindestens vier Wochen bleiben. So hat auch Ihr Vierbeiner Zeit, sich zu erholen! Geben Sie dem Hund vor dem Flug keine starken Beruhigungsmittel, greifen Sie lieber auf Rescue-Tropfen zurück.

Am besten „üben“ sie das Fliegen mit Hund schon Zuhause und lassen Ihren Vierbeiner in einer Probebox schlafen. Vergessen Sie Wasserbehälter und Futternapf nicht! Vor dem Flug sollten Sie mit Ihrem Hund Gassi gehen und darauf achten, dass er vor dem Abflug nicht zu viel frisst. Informationen zu den Transportbedingungen für Hunde finden Sie bei Ihrer Airline.

Urlaub mit Hund auf Teneriffa
Bereiten Sie Ihren Hund am besten schon Zuhause auf das Flugerlebnis vor.

Tipp 2

Den Hund impfen lassen

Bevor Sie den Teneriffa-Urlaub mit Hund antreten, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Lieblings geimpft ist. Ohne einen aktuellen Stempel im Impfpass wird Sie die Airline, mit der Sie nach Teneriffa fliegen, gar nicht erst an Bord lassen. Auch ist es ratsam, vor dem Urlaub den kanarischen Inseln mit dem Tierarzt über den bestmöglichen Schutz zu sprechen.

Teneriffa Hund Impfung
Vor der Abreise sollte der Hund vom Tierarzt untersucht werden. Eine aktuelle Imfpung ist bei Einreise vorgeschrieben.

Tipp 3

Mit Mietwagen & Hund über die Insel

In den öffentlichen Verkehrsmitteln auf Teneriffa sind keine Tiere erlaubt, auch Taxis transportieren oft keine Hunde. Wenn Sie in Ihrem Teneriffa-Urlaub größere Strecken zurücklegen und mobil sein wollen, sollten Sie einen Mietwagen buchen. Das ist auch eine gute Empfehlung, wenn Sie mit Ihrem Hund an einen Hundestrand auf Teneriffa möchten.

Teneriffa mit Hund und Mietwagen
Mit einem Mietwagen bleiben Sie und Ihr Hund auf Teneriffa flexibel.

Tipp 4

Das richtige Feriendomizil wählen

Auf Teneriffa gibt es einige hundefreundliche 5-Sterne-Hotels, die große Gärten zum Auslauf für die Hunde haben. Doch für einen entspannten Teneriffa-Urlaub mit Hund eignen sich als Feriendomizil am ehesten Ferienhäuser oder Fincas. In Absprache mit dem Vermieter sind Haustiere oft erlaubt und müssen nicht, wie in manchen Hotels, auf dem Zimmer bleiben, während Sie in den Speisesaal oder an den Pool möchten.

Dogs in Tenerife
Am besten sind Hunde auf Teneriffa im Ferienhaus untergebracht.

Tipp 5

Hundestrände auf Teneriffa suchen

An vielen Stränden Teneriffas sind Hunde verboten oder dürfen nur an der Leine mitgenommen werden. Wer mit seinem Vierbeiner ans oder in das Wasser möchte, wird um einen der Hundestrände in Teneriffa nicht umhin kommen. In den extra ausgewiesenen Abschnitten können Sie Ihren Vierbeiner freilaufen und mit anderen Hunden austoben lassen. 4 Hundestrände sind aktuell auf Teneriffa ausgewiesen, daneben gibt es eine Reihe wilder Strände, die sich zum Baden mit Hund eignen. Ein beliebter Hundestrand und echtes Hundeparadies ist die Playa de El Cabezo in Puertito de Güimar, an der Ihr Hund ausgelassen durch den schwarzen Lavasand rennen darf.

Richtig austoben dürfen sich Vierbeiner auch am naturbelassenen Sandstrand Playa El Confital (auch El Horno) in Granadilla de Abona (Süden). Es ist ein versteckter und relativ ruhiger Strand mit dunklem Sand, der nicht nur für Hundebesitzer, sondern auch für Surfer interessant ist. Auch an der beliebten Playa Teresitas sollte ein kleiner Abschnitt für Mensch und Tier hergerichtet werden - bis heute ist dies aber nicht geschehen. Wer in Los Cristianos Urlaub macht, findet an der Playa El Callao einen unscheinbaren Abschnitt, an dem es gestattet ist, seinen Hund mitzubringen.

Hundestrand Teneriffa
Offiziell gibt es drei Hundestrände auf Teneriffa und dazu einige wilde Strände, an denen auch Hunde anzutreffen sind.

Tipp 6

Immer im Schatten bleiben

Das Klima Teneriffas ist mit durchschnittlich 23°C ganzjährig angenehm warm, dennoch sollten Sie die Auswirkungen der Temperaturen auf Ihren Hund nicht unterschätzen. Gerade im Sommer und im Süden Teneriffas wird es heiß und trocken, dagegen herrscht im Norden Teneriffas eine hohe Luftfeuchtigkeit. Damit der Hunde-Urlaub in Teneriffa nicht zur Qual für Mensch und Vierbeiner wird, sollten Sie immer wieder schattige Plätze aufsuchen, Ihrem Hund genug Flüssigkeit anbieten und sich immer wieder Pausen gönnen. Beachten Sie all diese Tipps kann der Urlaub mit Hund in Teneriffa kommen!

Adressen für den Notfall - Tierkliniken:
  • Tierklinik Adeje – Los Olivos; C/ Tagara S/N, Edif. Res. Las Torres-L15, Urb. Torres de Adeje 38670 - Adeje, Santa Cruz de Tenerife, +34 629 464 505 / +34 629 46 45 10
  • Tierklinik La Paz - Puerto de la Cruz, C/ Cardón 14, Urb. La Paz, 38400 - Puerto de La Cruz, Santa Cruz de Tenerife, +34 922 37 27 21
  • Tierklinik San isidro de Abona, C/ Arguayoda S/N, Edif. Residencial Olga, Local 5 38611 - San Isidro Granadilla de Abona, +34 922 39 30 16
  • Tierklinik Los Gigantes, Avda. Quinto Centenario 25, Edificio Eva L8, Acantilado de los Gigantes, Santiago Teide 38683, Santa Cruz de Tenerife, +34 922 86 09 16
  • Tierklinik Puente Zurita, C/ de Obispo Perez Caceres 12, 38006 - Santa Cruz de Tenerife, +34 922 27 24 23