Ausflüge mit Kindern Teneriffa
Teneriffa: die perfekte Insel für Familien mit Kindern

Ausflüge auf Teneriffa mit Kindern

Teneriffa ist perfekt für einen Familienurlaub mit Kindern! Auf der Insel gibt so viele Orte zu entdecken und auch wirklich kinderfreundliche Ausflüge und Aktivitäten. Die ganzjährig angenehmen Temperaturen sind ein Pluspunkt im Urlaub in Teneriffa mit Kindern. So können sich Ihre Kinder in den vielen Wasserparks, Schwimm- und Freibädern austoben oder an den Stränden Teneriffas Sandburgen bauen und planschen. Kinderfreundliche Strände auf Teneriffa haben eines gemeinsam: sie sind durch Wellenbrecher vor den Wellen des Atlantiks geschützt. Der Ozean ist deutlich lebhafter als beispielsweise das Mittelmeer.

Neben sportlichen Aktivitäten sind auch Ausflüge in Zoos und Tierparks wie Loro Parque, Monkey Park oder Jungle Park beliebt. Auf spielerische Weise lernen Ihre Kinder im Familienurlaub auf Teneriffa so die Flora und Fauna des Landes kennen. Apropos lernen: Mit wissbegierigen Kindern sollten Sie auch die Museen in Teneriffa besuchen, die kinderfreundlich Wissen über die Geschichte Teneriffas, aber auch über Wissenschaft und Technik vermitteln. Teneriffas großartige Natur macht es leicht, mit Kindern unterwegs zu sein und Dinge zu entdecken, über die auch Kinder staunen können. So sprachlos manch ein Erwachsener das erste Mal inmitten der Mondlandschaft der Caldera steht, so fasziniert schauen auch Kinder auf die Mondlandschaften, auf Vulkangestein und auf schwarzen Sand. Teneriffa mit Kindern – kein Problem!

Wenn Sie für Ihren Teneriffa-Urlaub noch Ausflüge planen, könnten die folgenden Tipps für Wasserratten, Entdecker oder Tierfreunde genau das Richtige für Ihre Familie sein!

 

Unterwegs mit kleinen Wasserratten

Natürlich gehört auch zu einem Familienurlaub ein Bade- und Strandtag! Für Eltern kann das oft ein stressiger Ausflug werden, doch in Teneriffa gibt es viele kinderfreundliche Strände, an denen Ihre Kinder unbesorgt plantschen und Sandburgen bauen können. Die bekanntesten Strände Teneriffas liegen um die Ortschaften Los Cristianos, Costa Adeje, Puerto de la Cruz und Fanabé. Kinderfreundliche Strände finden Sie außerdem in Hafennähe, denn da der Sandstrand flach ins Meer abfällt und oft durch Mole geschützt ist, gibt es keinen starken Wellengang. Für Wasserratten sind auch die folgenden Ausflugsziele für zu empfehlen:

 

#OrtÖffnungszeiten und EintrittspreiseDas müssen Sie wissen:
Siam Park Av. Siam, s/n, 38660 Costa Adeje, Santa Cruz de Tenerife, Spanien Täglich von 10:00 – 17:00 Uhr Erwachsene: 34€ Kinder (bis 11 Jahre): 23€ Wer auch einen Besuch im Loro Parque plant, sollte Twin Tickets kaufen: Erwachsene: 58€ Kinder: 39,50€ Wasserpark im thailändischen Stil mit den „größten Wasserattraktionen Europas“ – darunter Freefall- und Reifenrutschen sowie ein Wellenbad mit einem künstlich angelegten Sandstrand. Der Park hat außerdem eine Seelöwen-Anlage.
Aqualand Av. Austria, 15, 38660 Costa Adeje, Santa Cruz de Tenerife, Spanien Täglich von 10:00 – 17:00 Uhr Erwachsene (ab 11 Jahre): 29€ Kinder (5-10 Jahre): 21€ Kinder (3-4 Jahre): 12€ Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt. Großer Wasser- und Freizeitpark im Freien mit großen Rutschen, mehreren Kinderbecken und einem Delfinarium
Piscinas naturales el Caletón Av. Tomé Cano, s/n, 38450 Garachico, Santa Cruz de Tenerife, Spanien Täglich von 10:00 – 21:00 Uhr Freier Eintritt Malerische Naturschwimmbecken, die aus Lavagestein geformt wurden, mit Panoramablick auf den Atlantik

 

Unterwegs mit kleinen Tierfreunden

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern sind Zoos, Tier- und Wildparks ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Natürlich können Sie in Ihrem Familienurlaub in Teneriffa einen Streifzug durch die Natur unternehmen und die einheimische Tierwelt auf eigene Faust erkunden. Hier können sie gemeinsam viele Vogelarten, Schmetterlinge oder typisch kanarische Reptilien wie Geckos und Eidechsen entdecken.

Einfacher ist es aber einen der bekannten Parks auf der Insel zu besuchen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengestellt:

 

#OrtÖffnungszeiten und EintrittspreiseDas müssen Sie wissen:                                                         
Loropark Av. Loro Parque, s/n, 38400 Puerto de la Cruz, Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Täglich von 8:30 –  18:45 Uhr

Erwachsene: 35€

Kinder (6-11 Jahre): 24€

Kinder unter 6 Jahre haben freien Eintritt.

Wer auch einen Besuch im Siam Park plant, sollte Twin Tickets kaufen: 

Erwachsene: 58€
Kinder: 39,50€

Tickets hier

Die weltweit größte Papageien- und Sittichsammlung befindet sich im Loro Parque, der auch für seine großen Delfin- und Seelöwenshows bekannt ist.
Jungle Park (auch Parque las Aguillas) Urb. Águilas del Teide, s/n, Km. 3, 38640 Arona, Santa Cruz de Tenerife

Täglich von 10:00 – 17:30 Uhr

Tageskarten

Erwachsene: 26€

Kinder (5-10 Jahre): 18€

Kinder (3-4 Jahre): 11€

Tickets hier

Im Wald gelegener Erlebnis- und Wildtierpark mit Bobbahn, Riesenrutsche, Wasserfällen Hängebrücken, Tunnel, Höhlen und Lagunen, in – an die ursprünglichen Lebensbedingungen angepasst - Vögel, Raubkatzen, Reptilien, Pinguine und Affen zu finden sind. 
Monkey Park Camino Moreque, Camino Real Llano Azul, 38627, Santa Cruz de Tenerife

Täglich von 9:30 bis 17:00 Uhr

Erwachsene: 10€ 

Kinder (5-12 Jahre): 5€
Futter: 3€

Tickets hier

Für seine freilaufenden Affen, die gestreichelt und gefüttert werden dürfen, bekannter Zoo. Hier leben außerdem Krokodile, Schildkröten und einheimische Vogelarten.

  

 

Unterwegs mit kleinen Entdeckern

Mit einem besonders wissbegierigem Sprössling an der Hand, sollten Sie in Ihrem Teneriffa-Urlaub mit Kindern auch ein Museum besuchen. Gerade bei Regen sind Museen, Ausstellungen und … das perfekte Ausflugsziel für die Familie – insofern es entgegen aller Wahrscheinlichkeit doch mal etwas länger zu Regen in Teneriffa kommt.

Für Entdecker sind die folgenden kinderfreundlichen Museen und Sehenswürdigkeiten in Teneriffa zu empfehlen: 

 

#OrtÖffnungszeiten und EintrittspreiseDas müssen Sie wissen:
Museo de la Ciencia y el Cosmos Av. de los Menceyes, 70, 38205 San Cristóbal de La Laguna, Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Dienstag bis Samstag, 9 – 20 Uhr, Sonntag und Montag 10 – 17 Uhr

Erwachsene: 4,50€

Für Kinder ist der Eintritt frei.

Museum für Wirtschaft und Kosmos mit Planetarium, das spielerisch Wissen über Astronomie, die Gesetze der Natur und die Funktionen des eigenen Körpers in greifbare Nähe bringt
Museo de Naturaleza y Arqueología Calle Fuente Morales, s/n, 38003 Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Dienstag bis Samstag, 9 – 20 Uhr, Sonntag und Montag 10 – 17 Uhr

Freitag und Samstag ab 16 Uhr ist der Eintritt frei.

Die Dauerausstellung des Archäologischen Museum vermittelt die geologischen, klimatischen und biologischen Verhältnisse der Kanarischen Inseln und die Geschichte der Ureinwohner. Highlights sind die Mumien der Guanchen. Deutsche Führungen finden immer mittwochs um 11 Uhr statt. 
Casa del Carnaval Calle Aguere, 17, 38005 Santa Cruz de Tenerife, Spanien

Täglich von 10 – 18:30 Uhr

Eintritt frei.

Insel - den Karneval in Teneriffa – mit einer Ausstellung der kulturträchtigsten Elemente. 

   

Checkliste für den Familienurlaub auf Teneriffa
  • Wenn Sie in einem Hotel unterkommen, sollten Sie darauf achten, dass es familien- und kinderfreundliche Angebote gibt wie Kinderbecken, Kids-Club und Kinderbetreuung
  • Für viele Familienurlauber bieten sich Ferienhäuser und -wohnungen sowie Fincas an, in denen man sich selbst um Verpflegung kümmern muss, aber mehr Freiräume und Ruhe hat als in großen Hotel
  • Mit einem Mietwagen sind sie beweglicher als mit öffentlichen Verkehrsmitteln. So lässt sich nicht nur die Insel besser erkunden, auch der Familienurlaub in Teneriffa wird um einiges entspannter!  
  • Wenn Sie mit Ihren Kindern auf Teneriffa einen Strandurlaub planen, bedenken Sie bitte, dass der Atlantik weniger gemütlich als das Mittelmeer ist. Die wirklich sicheren Strände der Insel sind zumeist künstlich angelegt / erweitert, auf jeden Fall aber mit Wellenbrechern versehen, die die Badegäste vor allzu heftigem Wellengang schützen.