Der Action-Klassiker: Jeep Safari auf Teneriffa

Erkunden Sie auf einer Jeep Safari auf Teneriffa die faszinierende Landschaft der wunderschönen Kanareninsel. Mit kraftvollen Jeeps die Berge überwinden und nebenbei noch die schönsten Aussichtspunkte entdecken: Eine Jeep Safari auf Tenerffa ist ein Klassiker und sollte in Ihrem Urlaub garantiert nicht fehlen! Es stehen verschiedene Jeep Safaris mit Badestopp oder durch Offroad-Strecken zur Verfügung. Jetzt günstig online buchen und im Urlaub die Jeep Safari genießen!
Teneriffa Jeep Safari
Teneriffa Jeep Safari
91 100
Basierend auf 19 Bewertungen von sunbonoo Kunden

Eine Jeep Safari auf Teneriffa - das Highlight Ihres Urlaubs

Sie suchen Abwechslung für Ihren Urlaub auf Teneriffa? Möchten einmal etwas anderes sehen als Sandstrand und Badebucht oder einfach wissen, wie es auf der anderen Seite der Insel oder in der Mitte aussieht? Dann schnallen Sie sich an! Die wirkliche Fülle dieser Insel lässt sich bei einer ausgedehnten Jeep Safari Tour auf Teneriffa am besten erfassen und genießen.

Ein Ausflug, der Ihnen diesen Miniaturkontinent in seiner ganzen Pracht und Abwechslung vor Augen führen wird. Hier ist schon der Weg ein Erlebnis und das Ziel ein krönendes Finale.

Erkunden Sie bei einem 4x4 Road-Trip das traumhafte Hinterland mit seinen pittoresken Dörfern, bizarren Vulkanlandschaften, schmalen Serpentinen, fruchtbaren Tälern und dem höchsten Berg des Eilands – den Teide. Eine Safari mit dem Jeep auf Teneriffa macht nicht nur Lust auf die Vielfalt, sondern vor allem auch großen Spaß. Sie können auf diesen Rundtouren so viele Eindrücke und Wissenswertes sammeln, dass auch Sie zu einem Inselkenner werden!

Jeep Safari Teneriffa – wo geht es hin?

Eine Tour – viele Sehenswürdigkeiten, so könnte man eine Safari-Tour auf Teneriffa auch beschreiben. Bei diesem Abenteuerausflug in agilen Geländefahrzeugen steuern Sie an nur einem Tag gleich mehrere Highlights der Insel an: Aussichtspunkte, Bergdörfer, Schluchten. Eine bequeme und aufregende Art, um mehr von Teneriffa zu sehen. Und Sie müssen sich um nichts kümmern, kein Navigationsgerät einstellen, keine Landkarte studieren und keine Abfahrt im Auge behalten. Sie können einfach einsteigen und sich auf das Abenteuer freuen.

Bei den geführten Jeep-Safaris sind Sie Beifahrer. Und zwischendurch halten Sie die Kamera bereit, denn Ausblicke und Motive werden Ihnen bei einer Jeep Safari auf Teneriffa reichlich begegnen. Wenn sich die imposanten Bergwände des Teide Naturparks vor Ihnen aufbauen oder der Blick hinter einer Kurve plötzlich so weit wird, dass Sie über Strand und Küste hinweg auf eine der Nachbarinseln schauen können.

Einige der Jeep-Safaris führen sogar auf die Nachbarinsel La Gomera, sodass Sie bei einer Fährfahrt auch gleich noch den Anblick der beeindruckenden Küsten genießen können und dann zum Abenteuer auf dem
wunderschönen Eiland westlich von Teneriffa starten.

Jeep Safari Teneriffa – wann und mit wem?

Sie werden bei dieser Freizeitaktivität auf Teneriffa von ortskundigen Guides begleitet, die aus diesem Ausflug mehr machen als eine reine Autofahrt. Sie zeigen Ihnen die schönsten Gegenden Teneriffas und sagen Ihnen, was Sie über die Geschichte, über die Vulkane oder über die kleinen Städte und Bergdörfer, die Menschen und die Flora oder Fauna wissen möchten.

Genießen Sie auf einer Jeep Safari auf Teneriffa das Ursprüngliche und das Überraschende dieser Insel abseits der touristischen Zentren. Die meisten Jeep-Safaris auf Teneriffa sind ganzjährig verfügbar und so
organisiert, dass Sie von einem vereinbarten Treffpunkt oder sogar dem Hotel abgeholt werden.

Auch die Rückreise ist selbstverständlich geregelt. Und nicht, dass Sie denken, Sie verbringen den ganzen Tag im Jeep. Nein, es gibt verschiedene Stationen auf Ihrer Route, an denen ein Stopp geplant ist. Sei es, um einen der grandiosen Aussichtspunkte zu genießen, sich eines der hübschen Dörfer anzusehen, die für die Region typischen Bananenplantagen oder für ein landestypisches Mittagessen.

Mit dem Jeep auf Teneriffa – die besten Touren mit Start im Norden

1. Teneriffa Jeep Safari – La Gomera

In Puerto de la Cruz startet diese ganztägige Jeep-Safari auf Teneriffa mit Fahrtziel La Gomera. Vom Hafen aus setzen Sie mit der Fähre zunächst nach San Sebastián de la Gomera über und dann geht’s richtig los. Die Reise führt Sie entlang des reizvollen San-Pedro-Weges in das Landesinnere dieser reizvollen Nachbarinsel. Der Besuch einer Bananenplantage sowie eine Fahrt durch den bedeutenden, vulkanisch geprägten Nationalpark Garajonay, der Anblick des Roque de Agando und der Laguna Grande gehören zu den Highlights dieser Tour.

Ein Mittagessen auf La Gomera ist ebenfalls inbegriffen. Und zwar vor der wunderschönen Kulisse der Playa Caleta.

Diese Tour ist ganzjährig von Montag bis Freitag verfügbar und dauert etwa acht Stunden. Auch vom Süden Teneriffas aus – in Playa de las Americas – startet eine Jeep-Safari nach La Gomera. Atemberaubende Ausblicke und viele interessante Stationen bietet diese Rundfahrt.

2. Teneriffa Jeep Safari – Masca

Der grandiose Aussichtspunkt La Corona und der berühmte Drachenbaum Drago de Icod sind nur zwei Highlights der 4x4 Jeep-Safari Tour Masca auf Teneriffa mit Start in Puerto de la Cruz. Mit dem Jeep geht es hier über schmale Bergstraßen und durch beeindruckende Wälder, Dörfer und Vulkanlandschaften.

Ein Stopp ist in Buenavista geplant, dem letzten Dorf an der Nordwestküste Teneriffas. Dahinter kommt nur noch der Atlantik. Ein Höhepunkt dieser Tour ist die Aussicht auf die atemberaubende Schlucht von Masca! Sie passieren auf dem Weg dorthin das gleichnamige Bergdorf, eines der beschaulichsten und ursprünglichsten auf Teneriffa. Diese Tour ist ganzjährig verfügbar und startet immer mittwochs.

Jeep Safari Teneriffa – die besten Touren mit Start im Süden

3. Teneriffa Jeep Safari – Teide

Am Teide kommt man nicht vorbei, wenn man auf Teneriffa Urlaub macht. Auf 3718 Meter erhebt sich dieser beeindruckende Inselvulkan und überragt damit alles andere. Nachvollziehbar, dass es viele Urlauber in die Nähe, am liebsten aber so weit wie möglich dort hinauf zieht.

Der Vulkan und der ihn umgebende Naturpark sind das Hauptziel der viereinhalbstündigen Teneriffa Jeep Safari Teide. Hier passieren Sie auf dem Weg eines der Wahrzeichen der Insel – den wie Gottes Finger geformten Steinturm der Felsformation Roques de García.

Nicht weniger imposant ist der Pico Viejo, der zwar etwas kleiner ist als der Teide, aber älter. Einen ziemlich exklusiven Platz gibt es mit Vilaflor zu bestaunen. Es ist mit 1400 Metern über dem Meeresspiegel das höchst gelegene Dorf Teneriffas und bekannt für seine reine Luft. Die Aussicht von dort oben ist etwas ganz besonderes und reicht an einem wolkenfreien Tag bis nach Gran Canaria.

Diese Tour ist ganzjährig verfügbar und startet Dienstag, Mittwoch und Samstag.

4. Teneriffa Jeep Safari – Teide + Masca

Mit dem imposanten Teide und dem sehenswerten Bergdorf Masca verbinden Sie auf dieser Jeep-Safari Teneriffa zwei ganz besondere Ausflugsziele. Eine Tagesetappe, die Sie von Playa de las Américas aus durch wunderschöne Landstriche in den Nordwesten der Insel und zu einigen der spektakulärsten Aussichtspunkte führt.

Der Nationalpark Teide ist nicht nur geografisch das grüne Herz Teneriffas und das, was man sich unter einer atemberaubenden Vulkanlandschaft vorstellt. Sie werden auf der Jeep-Safari dieses Naturwunder durchfahren und an vielen Stellen Gelegenheit haben, auszusteigen, um sich der grandiosen Landschaft gewahr zu werden und in aller Stille auf sich wirken zu lassen.

Mit einem Besuch in Masca schließt sich bei dieser Tour eines der ursprünglichsten Bergdörfer an.

Die Tour ist ganzjährig und außer am Sonntag täglich verfügbar.