| |
Warenkorb - 0 Aktivität(en)

Sie haben keine Aktivitäten im Warenkorb.

Ticket hotline sunbonoo hotline phone+34 871 575 674 [ES] sunbonoo hotline phone+49 89 21 555 0840 [DE]

Eintrittstickets für den Freizeitpark auf Gran Canaria online buchen

In Gran Canarias Freizeitparks gibt es viel zu erleben. Die Freizeitparks eignen sich auch perfekt für Ausflüge mit der mit Kindern. Hier finden Sie alle Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise der 7 verschiedenen Themen- und Freizeitparks auf Gran Canaria im Überblick. Buchen Sie Ihr Wunschticket gleich online - günstiger als vor Ort! Sollten Sie nicht mobile sein, stehen auch Touren mit Abholung von Ihrer Unterkunft zur Verfügung. Erleben Sie einen spannenden Ausflug mit der Familie im Wasserpark, im Tierpark mit Delfinshow oder im Aqualand Maspalomas, oder dem Palmitos Park im Süden der Insel.
  1. Gorillas im Loro Parque auf Teneriffa

    Aufregende Tour zu Teneriffas Loro Park ab Gran Canaria - absolut sehenswert!

    Besuchen Sie den Loro Park ab Gran Canaria mit Abholung im Süden, Westen und Norden der Kanareninsel. Sie müssen nicht auf Teneriffa Urlaub machen, um den spannenden Tierpark zu besuchen. Sie fahren im Norden Gran Canarias bequem mit der Fähre nach Teneriffa und haben dort fast 6 Stunden Zeit, den Zoo zu erkunden.

    1 Kundenmeinung(en)

    Ab 93,- €

Einen Tag im Freizeitpark auf Gran Canaria verbringen? Hier alle Parks im Überblick

Der Besuch eines Freizeitparks auf Gran Canaria bieten eine schöne Ergänzung zum Badespaß am Meer. Wenn Sie mal einen Tag etwas ganz anderes machen und ein weiteres Abenteuer erleben möchten, dann erobern Sie eine der vielen Erlebniswelten der Insel.

Ob rasantes Rutschvergnügen, eine Indianershow im Wilden Westen oder ein Zoobesuch in der Palmen-Schlucht. Die Insel bietet auch in dieser Hinsicht reichlich Abwechslung.

Beliebte Ausflugsziele auf Gran Canaria sind der Palmitos Park, Sioux City oder auf die Holiday
World Maspalomas. Ein Kletterabenteuer bietet der Hochseilgarten GrancAdevntura. Die Fütterung
von Krokodilen beobachtet man im Parque de los Cocodrilos. Für einen Ausflug mit Kindern auf Gran Canaria sind alle Einrichtungen zu empfehlen.

Um Ihnen die Vielfalt und die Möglichkeiten vor Augen zu führen, haben wir hier eine Auswahl an Freizeitparks auf Gran Canaria zusammengestellt.

 

1. Palmitos Park Gran Canaria

2. Aqualand Maspalomas

3. Sioux City Gran Canaria

4. El Mundo Aborigen

5. Holiday World Maspalomas

6. Krokodilpark - Parque de los Cocodrilos

7. GrancAdventura Kletterpark

 

1. Palmitos Park Gran Canaria

An den Attraktionen im Palmitos Park kann man sich kaum satt sehen. So erstaunlich ist diese bunte Welt aus Tierpark und botanischem Garten. Delphinarium, Schmetterlingshaus, Affeninsel, Kakteengarten, ein Aquarium mit Korallen, Haien und Nemo-Fischen, Orchideen und eine Vielzahl exotischer Bewohner machen dieses 20 Hektar große Eiland in subtropischer Vegetation zu einem der beliebtesten Ausflugsziele auf Gran Canaria.

Das Abenteuer beginnt schon vor den Toren des Parks: mit der Anfahrt in die „Schlucht der kleinen Palmen“ etwa zwölf Kilometer nördlich von Maspalomas. Das Terrain wirkt mit seinen Steigungen, den Flüssen und Bächen sowie der verwunschenen Pflanzenwelt wie ein tropisches Paradies.

Bei den pfiffigen Erdmännchen, die schon kurz hinter dem Eingang Spalier stehen, möchte man allzu gerne wissen, was sie denken, wenn sie kerzengerade auf ihrem Wachposten thronen und so ganz keck in die Gesichter der Besucher blicken. Und Sie glauben gar nicht, was Papageien alles können.

Fahrradfahren ist für die witzigen Vögel anscheinend eine der leichtesten Übungen. Und wenn es ihnen mal zu bunt wird, lesen sie Zeitung oder legen sich in den Sonnenstuhl.

Ziemlich respekteinflößend sind dagegen die Reptilien des Palmitos Parks. Die Räuber der Sümpfe
– die Alligatoren – verbringen die meiste Zeit lauernd im Wasser. Das größte Reptil und zugleich die größte Echse weltweit ist der Komodowaran, der mit seinen 90 Kilogramm und kurzen Beinen
etwas behäbig aussieht, aber ziemlich schnell in Bewegung kommen kann.

Leichtfüßig und ein wenig eitel kommen im Vergleich dazu die rosafarbenen Flamingos daher, die oft in Gruppen zusammenstehen oder durchs Wasser stolzieren. Bei der Greifvogelshow mit Adlern, Falken und anderen Meistern der Lüfte sollte man ruhig zwischendurch den Kopf einziehen. In atemberaubender Geschwindigkeit stürzen sich die galanten Flieger auf das Kommando des Falkners hinab, um nach einer scharfen Kurve wieder ganz sanft weiter zu gleiten.

Seit 2010 gibt es im Palmitos Park ein Delphinarium. Sechs Tümmler leben in den drei Schwimmbecken. Von einer Tribüne aus können Besucher den Delfinen und Ihren Trainern beim Spielen zuschauen. Es sieht so leicht aus, wenn sich die eleganten Schwimmer aus dem Wasser erheben und mit einem Satz über ihre Menschenfreunde hinweg fliegen. Auch das Stupsen und Necken beherrschen die Tümmler, die im Park aufgewachsen sind, perfekt.

Palmitos Park Öffnungszeiten:

Ganzjährig Montag bis Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Palmitos Park Eintrittspreise:

Erwachsene (ab 11 Jahre): 30 € pro Person
Kinder (5 bis 10 Jahre): 22 € pro Person
Kinder (4 bis 4 Jahre): 10 € pro Person

 


2. Aqualand Gran Canaria

Hier werden auch Erwachsene wieder zu Kindern: das Aqualand Maspalomas ist der größte Wasserpark auf Gran Canaria und bietet mit seinen vielen Abenteuer-Bahnen reichlich Nervenkitzel und Geschwindigkeit.

Im Süden der Insel, wenige Kilometer oberhalb der Ferienorte Maspalomas und Playa del Ingles gelegen, bietet dieser Freizeitpark ein spritziges Vergnügen für kleine und große Wasserratten. Auf mehr als 30 Wasserbahnen von unterschiedlicher Höhe und Schwierigkeitsgraden geht es mit Tempo in eine Richtung: nach unten.

Am Anfang steht der Aufstieg. Und da einige Rutschen im Aqualand Maspalomas mit zu den höchsten in Europa zählen, geht es Stufe um Stufe hinauf. Dafür werden Sie mit einer atemberaubenden Abfahrt  belohnt. An jeder Station werden Sie von Servicepersonal empfangen und auf die Abfahrt vorbereitet.

Auf „Go!“ geht es dann los. Die Rutschen tragen dabei so verheißungsvolle Namen wie "Tornado“, „Kamikaze“ oder „Crazy Race“. Zu den neuesten Attraktionen gehören die Snake Falls und die 200 Meter lange Anaconda, die unterwegs einige Überraschungen bereit hält und eine schnelle Rutschpartie verspricht. In einem Schwimmreifen können bis zu vier Personen auf dieser Tour
mitfahren.

In anderen Bahnen nehmen Sie das Gefälle auf dem Hosenboden in Angriff. Wer sich von den wilden Abfahrten erholen möchte, setzt sich auf einen Schwimmring und lässt sich auf dem einen Kilometer langen Piraten-Fluss durch den Park treiben.

Auf Strandatmosphäre müssen Besucher im Aqualand keinesfalls verzichten. Im Wellenbad können Sie im flachen, entsalzten kleinen Meer entspannen und einmal pro Stunde das Wasser in Bewegung erleben. Im Kinderparadies sind die Rutschen und Spielgeräte den Bedürfnissen der kleinen Besucher angepasst.

In einem flachen Wasserbassin gibt es sanfte Stromschnellen und Abfahrten im Mini-Format. Unter Aufsicht von Rettungsschwimmern steht Polynesien, das Areal für Wasserspiele mit Fontänen und Klettervergnügen sowie Plansch-Spaß für Kinder.

Der Wasserpark bietet Sonnenterrassen und Picknickecken sowie eine Minigolfanlage. Zu den Besonderheiten im Aqualand Maspalomas gehört die Seelöwen-Show. Besucher können hier nach
Anmeldung auch mit den Meeressäugern gemeinsam im Pool schwimmen. Sie werden bei dieser einzigartigen Begegnung von einem Tierpfleger begleitet, der auch Wissenswertes über die Tiere
vermittelt. Dieses Erlebnis ist nicht im Eintrittspreis enthalten.

Das Aqualand Maspalomas ist mit dem Bus und auch mit dem Auto gut zu erreichen. Vor den Toren des Vergnügungsparks steht ein großer, kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Aqualand Gran Canaria Maspalomas Öffnungszeiten:

4. September bis 30. Juni: Montag bis Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr (letzter Eintritt)
1. Juli bis 3. September: Montag bis Sonntag 10:00 bis 19:00 Uhr (letzter Eintritt)

Aqualand Gran Canaria Maspalomas Eintrittspreise:

Erwachsene (ab 11 Jahre): 28 € pro Person
Kinder (5 bis 10 Jahre): 19 € pro Person
Kinder (3 bis 4 Jahre): 10 € pro Person

 


3. Sioux City Gran Canaria

Erinnerungen an Old Shatterhand und Winnetou werden in Sioux City wach. Der schon legendäre Themenpark in der Nähe von San Augustin im Baranco Aguila entführt Sie in den Wilden Westen. Der in den 1970er Jahren errichtete Filmort wurde nach dem Vorbild einer amerikanischen
Westernstadt gebaut. Vom Saloon über das Sheriff-Büro und die Bank bis zur Kirche sind hier alle
Gebäude originalgetreu.

Für einige Filmabenteuer war Sioux City der Drehort. Das mag ein Grund dafür sein, warum hier alles so echt wirkt und die Hauptdarsteller in ihren Kostümen so erscheinen, als würden sie wirklich in dieser Epoche leben. Für Familien mit Kindern und Abenteurer ist der Sioux-Park ein empfehlenswerter Tagesausflug und echtes Highlight auf Gran Canaria.

Mehrfach am Tag werden hier sehr lebhafte Shows gezeigt, bei denen sich Banditen und Sheriffs ins Getümmel stürzen oder die Cowboys das Lasso fliegen lassen. Wenn die Bankräuber mit ihrer Beute zu fliehen versuchen und eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, rauchen auf der Main-Street die Colts. Im Saloon dagegen fliegen die Fäuste und manchmal auch die Messer, wenn beim Poker mit gezinkten Karten gespielt wird.

Bei der Großen Wild-West-Show zeigen die Indianer, wie sie rückwärts auf Pferden reiten oder mit einem Schwung aus der Hüfte von rechts nach links über den Sattel steigen. Wenn der Viehtrieb über die Magistrale zwischen den Häusern tobt, bekommt man einen Eindruck vom Leben in Wild-West. Besucher können hier auch mitmischen und ihre Western-Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sei es beim Square-Dance im Saloon oder beim Lasso werfen. Kinder können hier auch lernen, wie man Feuer macht und ausprobieren, wie es sich in einem Indianer-Tipi wohnen lässt. Auch sind für Besucher die Pferde gesattelt, wenn sie aufsitzen und ein wenig durch die Prärie reiten möchten.

In den Western-Park wurde ein kleiner Reptiliengarten integriert, in dem Klapperschlangen, Boas, Eidechsen und ein Krokodil zu Hause sind. Sie können aus sicherer Entfernung beobachtet werden. Die Tiere, denen man sich wirklich nähern sollte, sind im Streichelzoo untergebracht. Und auf der Ranch stehen die Rinder, die auch zum Wilden Westen gehören.

Sioux City ist für Autofahrer gut ausgeschildert und von Maspalomas oder auch Playa del Ingles mit dem Bus bestens erreichbar.

Sioux City Gran Canaria Öffnungszeiten:

Ganzjährig Dienstag bis Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr

Sioux City Gran Canaria Eintrittspreise:

Erwachsene (ab 12 Jahre): 21 € pro Person

Kinder (bis 11 Jahre): 15 € pro Person

 


4. El Mundo Aborigen Gran Canaria

Lange vor den Spaniern waren die Guanchen da – die Ureinwohnern Gran Canarias. Ihrem Leben und ihrer steinzeitlichen Kultur widmet sich das Freilichtmuseum El Mundo Aborigen. Der Park im Hinterland von Maspalomas ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auch und gerade für Kinder ist der Alltag der Ureinwohner hier sehr anschaulich und abwechslungsreich dargestellt.

Über das Gelände rennen freilebende Hühner. Ganz so, wie das wahrscheinlich auch vor rund 3000 Jahren der Fall war. Durch den Park führt ein Rundweg, der mit genügend Muße gut zwei Stunden dauert, mit einem Picknick auf der grandiosen Aussichtsplattform auch verlängert werden kann.

Lebensgroße Figuren, die mit Stoffen und Fellen bekleidet sind und meistens lange Haare tragen, stellen die Guanchen plastisch dar. Eine realistische Wiedergabe des einfachen Lebens in Hütten und steinernen Wohnhöhlen macht die Geschichte der Urkanaren sehr greifbar.

Die einzelnen Szenen spielen in einem kleinen Dorf, das aus dem Wissen der Geschichte aufgebaut wurde. VieleErkenntnisse über das Urvolk wurden durch archäologische Funde auf der Insel gewonnen.

An jeder Station gibt es Informationstafeln, die mehrsprachig die Szenerie erklären. Die geführte Ausstellung zeigt, wie sich die Guanchen versorgt haben, was sie aßen und wie sie jagten. Auch den Handwerken der Vorzeit bietet die Ausstellung viel Raum. So wird ein Fischer mit seinen Netzen gezeigt, ein Medizinmann beim Behandeln eines Patienten und ein Zimmerer, der Holz bearbeitet. Auch den mystischen Bräuchen und Ritualen der Guanchen kommt die Erzählung nach. So ist unter anderem dargestellt, wie ein Begräbnis zu dieser Zeit von statten ging. 

Kämpfe wurden bei den Guanchen mit Steinen und Keulen ausgetragen. Überhaupt bewiesen die Urahnen beim Herstellen von Werkzeugen oder tönernen Gefäßen unglaubliches Geschick. Der Rundgang unter freiem Himmel und mit den vielen (lebenden) Haustieren der Guanchen fühlt sich gar nicht an wie ein normaler Museumsbesuch.

Mehr wie eine Entdeckungsreise in einer fremden Welt. Zu einer perfekten Tour trägt auch die spektakuläre Umgebung der Schlucht Barrango de Fataga bei. Vom Museumshügel aus reicht der Blick über die Dünen hinweg bis ans Meer. Eine weitere Besonderheit ist der Gassi-Service. Wer möchte, kann am Eingang einen Hund mitnehmen und sich von ihm auf der Tour durch das Dorf der Ureinwohner begleiten lassen.

Der Park El Mundo Aborigen ist circa elf Kilometer von Playa del Inglés entfernt und liegt direkt an der Carretera Fataga (GC-520). Aus den Ferienorten des Südens erkehren auch mehrmals täglich Busse zum Park.

El Mundo El Obrigen Gran Canaria Öffnungszeiten:

Ganzjährig Montag bis Sonntag: 09.00 bis 17.00 Uhr (letzter Eintritt)

El Mundo El Obrigen Gran Canaria Eintrittspreise:

Erwachsene und Kinder: 10 € pro Person (Familientickets günstiger)

 


5. Holiday World Gran Canaria

Nicht zu verfehlen: die Holiday World Maspalmoas erkennen Sie an dem 30 Meter großen Riesenrad, das aus Maspalomas Mitte herausragt und praktisch wie ein Leuchtturm für Vergnügungshungrige ist. Der Themenpark ist vor allem ein Ausflugsziel für Familien mit Kindern, aber auch Jugendliche und Erwachsene könne sich hier ausleben. Der Park bietet so ziemlich alles, was mit Spaß, Action, Nervenkitzel und Höhenluft zu tun hat. Nicht umsonst amüsieren sich hier neben Urlaubern auch viele Einheimische.

Sie können im Holiday World Gran Canaria in Maspaloms die Aussicht aus den Gondeln des Riesenrades
genießen, Achterbahn, Schiffsschaukel und Autoscooter fahren oder einige Runden auf einem der Karussells drehen. Ein beliebter Spaß ist das Bullenreiten, bei dem man sich so lange wie möglich
auf einem sehr beweglichen, sehr störrischen Untersatz halten muss. Auch die Scooter-Fahrt auf den Schlauchbooten im Pool sorgt mit Kindern und Freunden für echten Spaß.

Der Eintritt in den Park ist kostenfrei. Abgerechnet wird jedes Vergnügen über eine Punktekarte, die Sie am Einlass erhalten und gegen Bargeld aufladen können. Jede Attraktion im Park ist einer bestimmten Anzahl von Punkten zugeordnet. Die Familien-Wasserbahn steht beispielsweise für 6 Punkte, eine Fahrt mit dem Riesenrad für 4 Punkte, Attraktionen für Kinder ebenfalls 4 Punkte.

Der Vergnügungspark ist besonders in den Abendstunden ein beliebtes Ausgehviertel. Holiday World Maspalomas gehört zu einem Freizeitkomplex, in dem noch viel mehr möglich ist. Angeschlossen sind ein Bowlingclub mit 16 Bahnen, Spielsalons, ein Wellness-Center, Cafés und Restaurants sowie Nachtclubs.

Holiday World Gran Canaria Öffnungszeiten:

Sommeröffnungszeiten:
Montag bis Sonntag von 18:00 bis 24:00 Uhr

Winteröffnungszeiten:
Freitag, Samstag und vor Feiertagen von 17:00 bis 24:00 Uhr
an allen anderen Tagen von 17:00 bis 23:00 Uhr

Holiday World Gran Canaria Eintrittspreise:

Eintritt frei
Benutzung der Fahrgeschäfte wird mit Punktekarte bezahlt

 


6. Krokodilpark - Parque de los Cocodrilos Gran Canaria

Ursprünglich als Pflegestation für Krokodile eröffnet, ist der Parque de los Cocodrilos bei Agüimes im Osten Gran Canarias heute die größte private Einrichtung ihrer Art in Europa. In dem Zoo leben mehr als 300 Krokodile, die aus nicht artgerechter Haltung, aus Zirkussen oder der eigenen Zucht stammen.

Daneben sind viele andere Tiere zu sehen, die Naturschützer oder auch staatliche Stelle dort untergebracht haben. So fanden bengalische Tiger, Affen, Papageien, Lamas und Wildschweine im Parque de los Cocodrilos ein Zuhause. Mit ihnen ist die Parkanlage beständig gewachsen und bietet einen erlebnisreichen Besuch für Kinder und Erwachsene.

Seit 1988 ist der Park öffentlich zugänglich. Besucher haben bei einigen Shows Gelegenheit, die Tiere hautnah und in Action zu erleben. Die Fütterung der Krokodile ist eine aufregende Sache. Wenn es Futter gibt, zeigen die Echsen ihre Schnelligkeit und Zähne.

Zu den Erlebnissen gehört auch ein Besuch in der Vogelvoliere. Während sich die Federtiere über ihre Mahlzeit freuen, fliegen sie um die Besucher herum. Die Papageien-Show auf der Schatzinsel erfreut regelmäßig Kinder und Erwachsene.

Im Terrarium sind Schlangen und Mini-Schildkröten zu sehen. Auch ein Aquarium und ein Kakteengarten mit lebensgroßen Gewächsen gibt es.

Der Park finanziert sich ausschließlich aus Eintrittsgeldern und Spenden. Mit dem Shuttlebus ist der Parque de los Cocodrilos von Faro Maspalomas über Playa del Inglés ebenso zu erreichen wie mit dem Auto.

Krokodilpark Gran Canaria Öffnungszeiten:

Ganzjährig Montag bis Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr (letzter Eintritt)
1. Juli bis 3. September: Montag bis Sonntag 10:00 bis 19:00 Uhr (letzter Eintritt)

Krokodilpark Gran Canaria Eintrittspreise:

Erwachsene (ab 13 Jahre): 9,90 € pro Person
Kinder (3 bis 12 Jahre): 6,90 € pro Person
Babys bis 2 Jahre kostenlos!

 


7. GrancAdventura Kletterpark Gran Canaria

Zu den größten Abenteuern im Norden von Gran Canaria gehört der Besucher des 2013 eröffneten Kletterparks GranAdventura nahe der Hauptstadt Las Palmas. Der Hochseilgarten stellt Kinder und Erwachsene mit seinen unterschiedlich eingestellten Parcours vor eine schöne Herausforderung.

Das macht den Park zu einem Ausflugsziel für die ganze Familie. Für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren gibt es einen eigenen Kletterbereich in geringer Höhe. Zwölf Stationen können die Kleinen hier unter ständiger Aufsicht bewältigen und sich am Ende auf die sechs Meter lange Seilbahn freuen.

Für Anfänger, die sich langsam an den Kletterspaß herantasten möchten, sind die gelbe und die grüne Route zu empfehlen. Mit einer Sicherheitsausrüstung am Körper und Schutzhelm auf dem Kopf balancieren, schwingen oder springen sie von einer Station zur nächsten. Gute Kondition und starke Nerven erfordert der schwierigste Parcours.

Teilnehmer sollten unerschrocken und schwindelfrei sein, wenn sie die fünf Ebenen in Höhen von bis zu 30 Metern oder die mit 120 Metern längste der Seilbahnen angehen.

GrancAdventura Gran Canaria Öffnungszeiten:

Ganzjährig am Wochenende von 10:00 bis 19:00 Uhr

Oder nach Reservierung, z.B. für Gruppen.

GrancAdventura Gran Canaria Eintrittspreise:

Eintritt frei
Bezahllung erfolgt je Aktivität je Stunde, z.B. Tirolina Seilbahn 5 € je Stunde