Der Weg zum Helikopter Pilotenschein auf Mallorca

Hubschrauber selbst fliegen Mallorca

 

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten auf Mallorca selbst fliegen?

Es ist schon toll, auch selbst über so schöne Orte wie Mallorca zu fliegen und selbst am Steuer zu sitzen. Dieser Traum kann wahr werden, denn so schwierig ist es gar nicht, den Schein zu machen. Man braucht nur etwas Zeit für den Unterricht sowie das entsprechende Kleingeld.

 

Was brauche ich, um einen Helikopterschein auf Mallorca zu machen?

Zunächst benötigen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis sowie ein flugärztliches Gutachten, das die Flugtauglichkeit bescheinigt. Hierbei wird auch besonderen Wert auf die Sehfähigkeit gelegt. Auch ein Erste-Hilfe-Kurs muss absolviert worden sein. Das Mindestalter, um die Ausbildung zu beginnen, ist 17 Jahre – selbst geflogen werden darf allerdings erst mit 18 Jahren.

 

Wie läuft die Ausbildung zum Helikopterpilot auf Mallorca ab?

Um zur Prüfung zugelassen zu werden, müssen mindestens 45 Flugstunden absolviert worden sein. Das macht den Hubschrauber Pilotenschein im Endeffekt auch teuer, man sollte mindestens 10.000 EUR dafür einplanen. Auf Mallorca gibt es nur wenige Flugschulen.

Der Theoriestunden machen den größten Teil der Ausbildung aus, denn es müssen mindestens 80 Unterrichtsstunden absolviert werden. Das sind die Unterrichtsfächer:

  • Navigation
  • Aerodynamik
  • Luftfahrtkenntnisse
  • Meteologie
  • Sprechfunkverkehr

Im praktischen Teil lernen Sie, wie man den Helikopter fliegt, was man in Notfällen macht und wie man Manöver fliegt. Dabei werden Sie von einem Fluglehrer begleitet. Von den 45 Flugstunden müssen allerdings 10 der Unterrichtsstunden bereits alleine ohne Hilfe des Fluglehrers geflogen worden sein.

Sollten diese Voraussetzungen dann erfüllt sein, erfolgt die Prüfung. Die theoretische Prüfung dauert ungefähr 6 Stunden, die praktische 1-2 Stunden.  Die Prüfung abkürzen könnten Personen, die bereits eine Fluglizenz für Privat- oder Berufsflugzeugführer besitzen.

Wer Hubschrauber gewerblich fliegen möchte, braucht noch eine weitere umfangreichere Hubschrauberausbildung und muss kontinuierlich Flugstunden absolvieren respektive nachweisen.

 

Wie funktioniert ein Helikopter?

Der wichtigste Unterschied zum Flugzeug sind die Rotorblätter. Man kann sich das vorstellen wie bei einen Ventilator. Die Luft, die durch das Rotieren der Blätter einströmt, sorgt für den Auftrieb. Dieser ist dann abhängig von der Anströmgeschwindigkeit, dem Winkel und auch von der Form der Rotoren im Querschnitt. Diese Form bzw. der Querschnitt der Rotorblätter ist von besonderer Bedeutung ür den Auftrieb, den man erzeugen will – er muss stärker sein als die Erdanziehungskaft, damit der Helikopter abhegt.

Die populäre Theorie nach Bernoulli erklärt es so:

Durch die Bewegung von Rotorblatt und Tragfläche wird der Luftstrom in einen oberen und unteren Strom aufgeteilt. Durch die Wölbung der Oberseite vom Rotorblatt (asymetrisches Profil) verlängert sich die Strecke der Oberfläche. Das heisst, der obere Luftstrom muss eine längere Entfernung überbrücken als der untere. Es bewegen sich beide Seiten gleichzeitig durch die Luft, daher muss der obere Luftstrom schneller fließen als der untere, um die Entfernung auszugleichen. Die unterschiedlichen Geschwindigkeiten erzeugen unterschiedlichen Druck, dadurch wird das untere Blatt nach oben gedrückt und das andere durch den Unterdruck nach oben gezogen, das ist dann der Auftrieb. Mehr Geschwindigkeit erzeugt daher mehr Auftrieb.


Wie schnell fliegt ein Helikopter?

Ein gängiger Helikopter mit Kolbenmotor wei bei einer Robinson 44 fliegt mit ungefähr 180-200 km/H und hat ca. 200 PS

 

Wie hoch fliegt ein Helikopter? 

Normalerweise fliegen Hubschrauber zwischen 800 und 1.500 Meter hoch, maximal 5000 Meter - bei Hochdruck. Größere Hubschrauber schaffen es auch bis zu 7000 Meter Höhe. 

 

Was tankt ein Helikopter?

Die Hubschrauber mit Turbinen brauchen Kerosin, die mit Kolben fliegen mit Benzin. Der Verbrauch hängt von dem Motor ab, der verbaut ist. Entsprechend liegt der Verbrauch zwischen 140 Liter und 800 Liter pro Stunde sein.

 

Rundflug über Mallorca Helikopterflug Mallorca schenken
Helikopter selbst fliegen auf Mallorca