Wie Kinder tauchen lernen auf Mallorca

Kinder und Meer – das ist eine Kombination, die den jährlichen Urlaub zum absoluten Highlight für die Kleinen macht. Gönnen Sie Ihrem Kind eine außergewöhnlich tolle Erfahrung im nächsten Urlaub: Einen Tauchkurs für Kinder auf Mallorca. Dabei lernen die Kinder von einem freundlichen und deutschsprachigen Tauchlehrer Schritt für Schritt das Meer kennen, ganz locker und entspannt, denn Tauchen soll immer Spaß machen. Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Kinder-Tauchkurs auf Mallorca.

Kind beim Tauchen lernen in Mallorca


Ab welchem Alter können Kinder tauchen lernen?

Das Schnuppertauchen für Kinder in Mallorca – ein erster Tauchgang, betreut durch einen erfahrenen Tauchlehrer – ist ab ungefähr 8 Jahren möglich. Dabei erklärt der Tauchlehrer zunächst kindgerecht, worauf man im Meer achten muss, bevor zum ersten Mal die Tauchausrüstung angelegt wird. Nach einigen Übungen im Pool oder flachen Wasser geht es anschließend auf bis zu 6 m Tiefe ins Meer. Für den ersten Schnuppertauchgang wählen die Tauchlehrer sehr ruhige Gewässer aus, in denen es auch schon in geringer Tiefe viel zu sehen gibt. So können Kinder Ihre ersten Erfahrungen im Tauchen machen und ausprobieren, ob Sie auf Mallorca Tauchen lernen möchten.

Den international einheitlichen Open Water Diver-Tauchkurs auf Mallorca (der grundlegende Tauchschein) kann von Kindern ab 10 Jahren absolviert werden. Er dauert nur ca. 3-5 halbe Tage, wobei die Dauer immer individuell angepasst wird. Wenn Ihr Kind zum Beispiel an einem Urlaubstag den ganzen Tag tauchen lernen möchte, verkürzt sich die Dauer; wenn einen Tag wegen einem anderen geplanten Ausflug keine Zeit für den Tauchunterricht ist, verlängert sich die Dauer. Der Tauchkurs für Kinder auf Mallorca soll immer Spaß machen und zeitlich in Ihren Urlaub passen.

Was unterscheidet den Tauchkurs für Kinder vom normalen Tauchkurs?

Die Theorie- und Praxis-Inhalte beim Kinder-Tauchkurs auf Mallorca sind dieselben wie auch beim Tauchkurs für Erwachsene, nur die Vermittlung erfolgt auf kindgerechte Art und Weise. Das heißt: Wo Erwachsene das wichtige Thema „Druck unter Wasser“ sehr detailliert und mit Zahlen untermauert behandeln, lernen Kinder zunächst am einfachen Beispiel eines Ballons, wie der Druck unter Wasser auf den Körper wirkt.

Da die Tauchkurse immer nur in kleinen Gruppen durchgeführt werden und das Tauchen lernen ein Hobby ist, wird dementsprechend freundlich und locker unterrichtet. Es geht darum, den Spaß am Meer zu entdecken – so können Kinder tauchen lernen und gleichzeitig ein neues Hobby finden, dass sie ihr Leben lang auf der ganzen Welt mit dem international gültigen Tauchschein durchführen können.

Fällt Kindern das Tauchen lernen leichter als Erwachsenen?

In der Tat, Kindern fällt das Tauchen lernen meistens deutlich leichter als Erwachsenen – nicht zuletzt, weil sie einfach nicht so viel nachdenken und sich häufig  intuitiv richtig verhalten. Das reicht von den grundlegenden Übungen, wie zum Beispiel das Schnorcheln nur mit einer Schwimmbrille (ohne die Nase zu bedecken), bis zu den finalen Übungen des Tauchkurses, zum Beispiel dem Abnehmen der Brille unter Wasser, anschließendes wiederaufsetzen, ausblasen und weitertauchen.

Während Erwachsene häufig etwas krampfhaft versuchen, Ihre Reflexe zu unterdrücken, und ein paar Versuche brauchen, bis es klappt, denken Kinder überhaupt nicht darüber nach und machen es meist gleich beim ersten Versuch automatisch richtig. Umso früher Kinder tauchen lernen, umso leichter fällt es ihnen später, die gelernten Verhaltensweisen unter Wasser automatisch richtig durchzuführen – die besten Voraussetzungen also für ein sicheres Tauchen mit jeder Menge Spaß.


Diese Tauchschulen sind spezialisiert auf Kinder-Tauchkurse in Mallorca:

Tauchkurs für Kinder: wie Kinder tauchen lernen auf Mallorca
Tauchkurs für Kinder: wie Kinder tauchen lernen auf Mallorca
96 100
Basierend auf 16 Bewertungen von sunbonoo Kunden
Tauchen Mallorca Tauchen Anfänger Tipps
Tauchkurs für Kinder: wie Kinder tauchen lernen auf Mallorca
Tauchschein Prüfungsfragen