Gönnen Sie sich einen traumhaften Segeltörn auf Mallorca!

Segeln in Mallorca ist Entspannung pur. Wir haben die günstigsten und schönsten Segeltörns für Sie gesammelt, damit Sie beim Segeln Mallorcas herrliche Küstenlinien und türkisblaue Buchten entdecken können. Dabei bieten wir Ihnen mehrstündiges bis ganztägiges Segeln, romantische Sunset-Segeltörns oder die exklusive Miete eines Segelboots für Ihre ganz private Feier.
Mallorca Segeln
Mallorca Segeln
96 100
Basierend auf 47 Bewertungen von sunbonoo Kunden

Segeln: Mallorca bietet die schönsten Buchten für einen Segeltörn


Entdecken Sie auf einem Segeltörn in Mallorca die Schönheit und Vielfalt der mallorquinischen Buchten! Segeln in Mallorca bedeutet sowohl Abenteuer als auch Entspannung. Egal, ob Sie schon immer einmal Segeln lernen wollten, ob Sie beim Segeln entspannen möchten oder bereits begeisterter Segler sind: Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Segeltörns auf Mallorca. Lassen Sie sich auf offener See vom Wind treiben und entfliehen Sie dem alltäglichen Stress. Starten Sie Ihren Segeltörn auf einem Segelboot oder Katamaran ab Palma, Alcúdia, Portcolom, Colonia de Sant Jordi und vielen mehr! Sie können beispielsweise von der Bucht Cala Figuera im Norden der Insel entlang der Ostküste bis in den Süden Mallorcas segeln, wo die Bucht Cala Llombards Sie willkommen heißt. Oder buchen Sie einen Segelkurs für Anfänger im Norden Mallorcas und spüren Sie das einzigartige Gefühl, wenn Sie selbst die Segel spannen. Erkunden Sie Mallorca vom Wasser aus, entdecken Sie die Unterwasserwelt bei einer Badepause und genießen Sie die beeindruckenden Ausblicke, die sich Ihnen während des Segelns in Mallorca bieten.

5 Gründe, warum Sie auf Mallorca segeln gehen sollten:

1. Segeln auf Mallorca ist sehr abwechslungsreich.

Auf 555 km Küstenlänge erwarten Sie vielfältige Buchten und Klippen – jede ist eine neue, wunderschöne Überraschung! Während Sie im Westen an der schier endlosen Steilküste vorbeikommen, warten im Norden lange, weiße Sandstrände auf Sie. Im Osten finden Sie zahlreiche, traumhafte Buchten, belebte und ruhige, vor denen Sie in Ruhe ankern können. Im Süden segeln Sie zum Karibikstrand Es Trenc: Das türkisfarbene Wasser und die Pinienhaine vesprühen ein paradiesisches Flair. Im Südwesten liegt die internationale Stadt Palma mit dem großen Hafen und ihrem Markenzeichen, der Kathedrale. Beim Segeln auf Mallorca gibt es also Einiges zu entdecken. Skipper Juan aus Mallorca hat uns in einem Interview die schönsten Buchten zum Segeln verraten.

2. Sie können das ganze Jahr über auf Mallorca segeln.

Auf Mallorca gibt es im Jahr durchschnittlich über 300 Sonnentage. Die günstigen Flüge bringen Sie in nur kurzer Flugdauer schnell auf die Insel. Einen Segeltörn sollten Sie jedoch mittelfristig planen. Günstige Last-Minute-Angebote zum Segeln in Mallorca während der Hauptsaison sind schwer zu finden und kosten Zeit.  Sie sollten in Betracht ziehen, dass das Wetter auf Mallorca auch im Winter grau und regnerisch sein kann. Vor allem Anfang Januar ist es oft ungemütlich, was eine raue See zur Folge hat. Spätestens zum Frühlingsanfang erholen sich jedoch die Temperaturen recht schnell. Im Frühjahr und Herbst ist bei oft sonnigem Wetter mit etwas mehr Wind zu rechnen. Die typische Segelsaison auf Mallorca dauert von März bis Oktober.

Sunbonoo-Tipp: Ein perfekter Zeitpunkt für einen Segeltörn auf Mallorca ist zum Beispiel das lange Osterwochenende oder Anfang bis Mitte Oktober.

3. Sie werden Außergewöhnliches beim Segeln in Mallorca entdecken.

Im Westen werden Sie an rauen, hohen Steilküsten vorbeisegeln, während im Süden die langgezogenen, weißen Sandstrände zum Verweilen einladen. Regelmäßig werden Sie neben grünen Pinienlandschaften und alten Leuchttürmen kleine Burgen und Höhlen finden. Im Norden endet das bekannte und als Welterbe geschützte Tramuntana-Gebirge mit dem höchsten Berg Mallorcas. Dieser Abschnitt ist vom Land aus häufig schwer zugänglich, dafür können Boote an manchen Stellen im Wasser vor der Küste ankern und die beeindruckende Landschaft genießen. Im Nordosten finden Sie weite Buchten und kilometerlange Sandstrände mit vielen Ankerplätzen und sicheren Stränden. Die Ostküste hingegen ist eher flach, mit vielen kleinen, türkisblauen Buchten und noch relativ geheimen Ankerplätzen. Der Süden Mallorcas beeindruckt mit einer abwechslungsreichen Landschaft, sodass Sie beim Segeln sowohl langgezogene Buchten und Strände als auch malerische kleine Ecken entdecken können.

4. Segeln auf Mallorca ist für Jeden (und auch für jeden Geldbeutel) geeignet.

Generell ist Segeln eine Aktivität für Jedermann. Es eignet sich für Familien, Gruppen, Singles oder für ein Firmenevent. Wie lange Ihr Segeltörn auf Mallorca sein soll, liegt ganz bei Ihnen: Zur Auswahl stehen neben Halbtagesausflügen auch Tages-, Wochen-, oder Wochenendtörns. Zudem ist Segeln – im Gegenteil zum allgemeinen Ruf – nicht nur etwas für den großen Geldbeutel. Auch Urlauber mit kleinerem Budget können Teil einer Crew werden. Schon ab ca. 80 € inkl. Essen und Getränke können Sie einen halben Tag auf Mallorca segeln und traumhafte Buchten, auf den Klippen versteckte Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Fische oder sogar Delfine im türkisblauen Wasser entdecken. Für ca. 110 € können Sie einen ganzen Tag auf Mallorca mitsegeln, inklusive Verpflegung und Badepausen, in denen Ihnen Schnorchelausrüstung und je nach Segelboot weitere Wassersportmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Ein Dreitagestörn kostet etwa 200 €. Die Preise variieren nach Anbieter, Jahreszeit und Dauer des Trips. Weitere Kosten fallen bei längeren Segeltörns an Bord an: Alle gemeinsamen Ausgaben wie Verpflegung, Gas, Diesel und die Hafengebühren werden über die Bordkasse abgerechnet. Teilweise ist auch das professionelle Säubern des Schiffes im Preis inbegriffen. Wie hoch die Bordkassenkosten am Ende ausfallen, hängt von der Länge des Trips und den Hafengebühren ab. Normalerweise wird dieser Betrag am letzten Tag in bar bezahlt.

5. Sie können auch ein eigenes Segelboot chartern – Segeln Sie selbst oder mieten Sie einen Skipper.

Für einen besonderen Anlass oder einfach nur so: Als Anfänger können Sie sich ein ganzes Segelboot mit Skipper chartern. Diese Möglichkeit ist für alle, die nicht selbst segeln können oder möchten, aber gerne mithelfen und privat oder nur mit Freunden und Familie auf einem eigenen Segelboot sein möchten. Wie lange Sie eine Segelyacht mit Skipper mieten, liegt bei Ihnen: Segelboote chartern geht sowohl halbtags, tages- als auch wochenweise. Erfahrene Segler können gemeinsam mit Ihrer Crew die herrliche Wasserwelt der Balearen mit einer gecharterten Segelyacht erkunden. Falls Sie keine Crew haben, dann können Sie auf Mallorca auch Ihr eigenes Boot mit Skipper und Matrose chartern.

 

Segeln rund um Mallorca

Die Segelreviere in Mallorca sind einzigartig schön. Für einen Segeltörn mit Skipper sind vor allem folgende zwei Segel-Routen bei Urlaubern beliebt. Sie haben unterschiedliche Schwerpunkte:

Die Mallorca-Runde:
Einmal rund um Mallorca segeln ist für Urlauber ein schönes und machbares Ziel. Der Segeltörn ist, dank der unterschiedlichen Küstenabschnitte auf Mallorca, sehr abwechslungsreich und bei guten Windverhältnissen in kurzer Zeit machbar. Sie werden ca. 220 Seemeilen zurücklegen und ungefähr fünf bis sieben Tage unterwegs sein, je nach dem, wie entspannt oder sportlich Sie segeln.

Die Menorca-Runde:
Dieser Segeltörn ist etwas anspruchsvoller als die Mallorca-Runde: Die Menorca-Runde erfordert einigen Einsatz von Ihnen als Mitglied der Crew. Im Gegensatz zur Mallorca-Runde werden Sie längere Zeit auf dem Wasser unterwegs sein und fast doppelt so viele Seemeilen zurücklegen. Eventuell werden Sie auch in der Nacht segeln. Auf der etwa 400 Seemeilen langen Strecke werden Sie ca. eineinhalb bis zwei Wochen unterwegs sein, dafür aber sowohl Menorca als auch Mallorca vom Meer aus erleben - eine einzigartige Segelerfahrung!

 

Checkliste: Was muss ich für Segeln auf Mallorca einpacken?

Die nachfolgende Liste soll Ihnen helfen, Ihren Segeltörn zu planen. Denken Sie daran, dass es auf dem Meer kühler sein wird als auf dem Land. Packen Sie deshalb vorsichtshalber warme Kleidung ein.
Sie sollten zum Segeln auf Mallorca Folgendes mitbringen:

  • Personalausweis
  • wasserfeste (und optimalerweise auch winddichte) Jacke bzw. leichtes Ölzeug
  • Schal
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe, falls Sie auf dem Boot mithelfen
  • Schuhe mit hellen, rutschfesten Sohlen
  • Badesachen (Badekleidung, Handtuch, Sonnencreme etc.)
  • einen leichten Schlafsack oder etwas zum Zudecken / Bettbezug
  • Medikamente gegen Übelkeit, falls Sie anfällig sind
  • Snacks
  • Buch oder Spiele

Die komplette Segel-Packliste können Sie hier downloaden. Für einen einfachen Tages-Segeltörn in Mallorca ist jedoch eine einfache "Grundausrüstung"; bestehend aus guter Laune, Badekleidung, Handtuch, Schuhe mit hellen Sohlen und Sonnencreme (im Winter lange Hose / Jacke) das Wichtigste.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Segeln auf Mallorca und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gern jederzeit in unserem Livechat zur Verfügung!