Packliste Segeln – was muss ich zum Segeln mitnehmen?

Egal, ob Sie auf einen längeren Segeltörn über mehrere Tage hinweg oder einen kurzen Segeltörn gehen, es gibt ein paar Sachen, die man immer mitnehmen sollte. Um Ihnen das Packen fürs Segeln zu erleichtern, haben wir zwei verschiedene Packlisten für Sie erarbeitet: Eine für kurze Segeltörns und eine für längere Törns. Sie können die Listen einfach downloaden und beim Packen abhaken – so wird nichts vergessen! Denken Sie beim Packen zudem daran, handliches Gepäck mitzunehmen, das sich leicht verstauen lässt, also Rucksäcke und Reisetaschen, keine Koffer. Je weniger, desto besser, da an Bord normalerweise wenig Platz ist.

Download Packliste für kurze Segeltörns (ohne Übernachtung):

Packliste Segeln für kurze Segeltörns - was einpacken?

 

Download Packliste für lange Segeltörns (mit Übernachtung):

Packliste Segeln für lange Segeltörns - was einpacken?

 

Kleidung

Das wichtigste ist die passende Kleidung. Je nachdem, ob Sie im Frühling / Herbst, Sommer oder Winter  auf Mallorca segeln, benötigen Sie unterschiedlich dicke und wärmende Kleidung. Im Frühling und Herbst ist es tagsüber in der Sonne angenehm warm, allerdings sind die Winde kühl und vor allem bei den niedrigeren Temperaturen morgens oder nachts ist eine Jacke oder ein dicker Pullover empfehlenswert. Im Sommer sollten Sie vor allem daran denken, ausreichend den Körper bedeckende Kleidung einzupacken, um Sonnenbrand zu vermeiden. Leichte Blusen oder Hemden sind auch bei größerer Hitze angenehm und schützen Ihre Haut. Schuhe sollten eine helle Sohle haben, um keine Striemen auf dem Boot zu hinterlassen. Denken Sie beim Packen für längere Segeltörns auch an Badeschuhe fürs Duschen oder zum an Land gehen in felsigen Buchten. Im Sommer wird häufig auch barfuß gesegelt. Eine gute, fest sitzende Kopfbedeckung sollte nicht fehlen, die nicht so leicht vom Wind weggeweht werden kann, sowie eine gute Sonnenbrille.

Hygiene- und Sanitärbedarf

Packen Sie statt eines Kosmetikkoffers lieber einen Kulturbeutel, der sich leichter verstauen lässt. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor sollte beim Segeln im Mittelmeer immer eingepackt werden, Sonnenschutz-Lippenbalsam ist ebenfalls ratsam. Packen Sie Medikamente gegen die Seekrankheit, ebenso wie Insektenschutzmittel für längere Segeltörns. Häufig fehlen Taschentücher an Bord, auch feuchte Tücher sind in vielen Situationen nützlich (aber nie in die Bordtoilette werfen, das verstopft das Rohr und macht den Skipper sauer).

Unterhaltung

Auch wenn das stundenlang aufs Meer schauen eine unglaublich entspannende Tätigkeit für den Kopf ist, sollte man sich für längere Törns ein gutes Buch, Spiele oder Musik einpacken. Auch die Kamera sollte nicht fehlen.

Aktives Mitsegeln / längere Törns

Möchten Sie aktiv mitsegeln, packen Sie am besten Handschuhe und ausreichend wasserfeste bzw. schnelltrocknende Kleidung ein. Wenn Sie auf dem Deck übernachten, packen Sie eine Isomatte und einen Schlafsack ein. Beim Schlafen unter Deck können Ohropax beim Einschlafen helfen, auch Bettwäsche sollte ggf. eingepackt werden. Vergessen Sie nicht Ihre Segeltools (Logbuch, Fernglas, Taschenmesser, Funkgerät, Ersatztape, Kabelbinder usw.) für alle Fälle.

Essen und Getränke

Auf einem Tagessegeltörn werden Sie je nach Buchungsoption mit Essen und Getränken versorgt. Sobald Sie exklusiv chartern oder auf einem längeren Törn mitsegeln, müssen Sie sich nach Absprache mit den Mitseglern um Essen und Getränke selbst kümmern. Trotzdem ist es immer ratsam, eine Flasche Wasser und ein paar Snacks (die nicht in der Sonne schmelzen) einzupacken.

 

Die schönsten Segelausflüge auf Mallorca:

Packliste segeln Mallorca
Packliste segeln Mallorca
98 100
Basierend auf 27 Bewertungen von sunbonoo Kunden