Wissenswertes für Ausflüge im Buggy auf Mallorca

Mallorca Buggy

Buggy Mallorca FAQ 

 

1. Was heißt Buggy eigentlich?

2. Warum macht Buggy mieten und fahren auf Mallorca so einen Spaß?

3. Monster Buggy, Beach Buggy oder kompakter Flitzer?

4. Wird ein Führerschein für das Fahren eines Buggys auf Mallorca benötigt?

5. Ihr Buggyverleih auf Mallorca: Auf eigene Faust oder als geführte Tour?

6. Richtig kleiden: So sind Sie ideal für Ihr Buggy Abenteuer auf Mallorca vorbereitet

7. Querfeldein oder Straße? Wo sind Buggy-Touren in Mallorca möglich?

8. Trocken, heiß oder feucht? Welches ist das beste Buggy-Wetter?

9. Fit 4 Fun? Welche Voraussetzungen Sie für das Buggy mieten auf Mallorca mitbringen müssen

10. Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Buggy und Quad?

11. Ist Buggy Fahren gefährlich?

12. Wer kann einen Buggy mieten?

 


1. Was heißt Buggy eigentlich?

Der Begriff „Buggy“ kommt aus dem Englischen und steht für „verrückt“. Der Buggy ist ein kleines, offenes Gefährt mit Straßenzulassung, so dass auch auf den öffentlichen Straßen auf Mallorca gefahren werden darf.

Buggys ähneln ein wenig den Gokarts. Erfunden wurde der Buggy von einem Amerikaner, zunächst als Fahrzeug für den Strand. Der Begriff „Beach Buggy“ war geboren. Es dauerte jedoch nicht lange, bis findige Entwickler der Automobilbranche aus dem ersten Beach Buggy die heute so beliebten und geländegängigen Flitzer serienreif machten.

2. Warum macht Buggy mieten und fahren auf Mallorca so einen Spaß?

Sie sitzen wie in einem Auto, haben die gleichen Möglichkeiten, aber ein Buggy ist viel gelenkiger und vor allem können Sie Mallorca mit ihm auch abseits der Straßen erkunden. Lassen Sie sich den Fahrtwind um die Nase wehen und genießen Sie die Fahrt in jeder Art von Gelände. Keine Autowände versperren die Sicht! Denn wenn Sie ein Buggy mieten, genießen Sie ein traumhaften Rundumblick, wenn Sie durch die schönsten Landschaften Mallorcas fahren.

3. Monster Buggy, Beach Buggy oder kompakter Flitzer?

Je nach Gelände, Fahrertyp und Anwendungswunsch gibt es weltweit unzählige Varianten der beliebten Off-Road-Fahrzeuge. Nicht selten in Eigenregie von Tüftlern gebaut, sind diese Modelle dann aber meist ohne Zulassung nur auf dem eigenen Grundstück – z. B. einer Ranch – im Gebrauch. Vor dem Hintergrund der heute nicht mehr genehmigten Fahrten auf Stränden in Mallorca wurde auch der Verleih von Beach Buggys inselweit eingestellt.

In jedem Fall lassen die von uns ausgewählten Buggy Verleiher mit ihren Fahrzeugen keine Wünsche in Sachen Fahrspaß offen. Verfügbar sind je Anbieter und Exkursion erprobte Zweisitzer.

Wer mit Freunden, in Gruppen oder mit der Familie reist, kann dennoch einsteigen. Denn die Touren starten mit bis zu sechs Fahrzeugen! Immer inklusive: Adrenalin, eine würzige Prise Abenteuer und das Benzin!

4. Wird ein Führerschein für das Fahren eines Buggys auf Mallorca benötigt?

Als geländegängiges, Fahrzeug mit vier Rädern verlangen auch Buggys zur Steuerung nach einer gültigen Fahrerlaubnis des Typs B bzw. der Klasse 3. Das Dokument ist in jedem Fall vor Fahrtbeginn vorzulegen. Ist er vergessen, ist kein Start möglich und es kann leider keine Erstattung geben, da der Buggy von Ihnen reservierten Zeitraum für andere Buchungen geblockt ist.

Darüber hinaus wird in Spanien neben dem Führerschein mindestens 1 Jahr Fahrpraxis verlangt, die bei der Buggyvermietung nachzuweisen ist. So ergibt sich für Fahrer auf Mallorca ein Mindestalter von 19 Jahren.

Selbstverständlich beinhaltet das Buggy mieten immer eine kompakte Einweisung. Sie wird von den erfahrenen Mitarbeitern der Buggyvermietung vor Fahrbeginn vorgenommen.

5. Ihr Buggyverleih auf Mallorca: Auf eigene Faust oder als geführte Tour?

Die von uns sorgfältig ausgewählten Partner für den Buggyverleih versprechen Ausflüge zu echten Geheimtipps in atemberaubender Natur. Von ihnen bekommen Sie dank der lokal bestens erfahrenen Guides eine Menge zu sehen, was ohne deren Ortskenntnis so nicht in dem Zeitrahmen möglich wäre.

Jederzeit mögliche Foto-Stops bieten bei den Touren reichlich Gelegenheit, Ihre individuellen Eindrücke festzuhalten. Alternativ lernen Sie Mallorca mit selbst organisierten Buggy-Touren so kennen, wie Sie es planen. Inklusive der spontanen Einkehr zu einem Kaffee oder einer Abkühlung im Meer.

Egal, welche Variante Sie beim Buggyverleih wählen: Eine Tour im Buggy bringt Sie direkt an Ihre gewünschten Attraktionen heran.

6. Richtig kleiden: So sind Sie ideal für Ihr Buggy Abenteuer auf Mallorca vorbereitet

Einen Buggy ausleihen und fahren macht Spaß. Der Buggy bringt sie mit den Elementen in Kontakt, wie kaum ein anderes Fortbewegungsmittel. Klar, dass dies nach einer passenden Vorbereitung verlangt. Bestens vorbereitet sind Sie für Ihre Mallorca Tour im Buggy mit Kleidungstücken, bei denen auch leichte Verschmutzung kein Problem darstellt.

Ähnlich wie beim Autofahren ist für Ausflüge im Buggy festes Schuhwerk ebenfalls verpflichtend. Mit Blick auf den Fahrtwind empfiehlt es sich weiter selbst an heißen Tagen, den Wärmeunterschied zu beachten. Ein Halstuch sollte daher sicherheitshalber nicht fehlen, genau wie die in Mallorca obligatorische Sonnenbrille. Nicht nur die Entdecker der Gebirgsregionen wissen außerdem, dass sich auf Insel die Witterung oft schnell ändert.

Im Zweifel sollte also neben einer Jacke oder ein Pullover, ein Regenüberzug in jedem Fall mit an Board sein. Außerdem verlangt das Vergnügen an der frischen Luft einen für Sie ausreichenden Sonnenschutz! Ist es sehr sonnig, werden die kleinen Sitze der kleinen Flitzer gern auch recht heiß. Ein Tuch zum Abdecken der Sitzoberfläche sollte dann sicherheitshalber nicht fehlen.

7. Querfeldein oder Straße? Wo sind Buggy-Touren in Mallorca möglich

Dank der Straßenzulassung sämtlicher Fahrzeuge bietet die Insel ein mehrere hunderte Kilometer umfassendes Netz möglicher Routen für Ihre Traum-Erinnerungen! Darüber hinaus wollen auch eine große Zahl unbefestigter Wege zu abgelegenen Zielen entdeckt werden. Ihr Befahren ist für Buggys – wenn nicht anderes gekennzeichnet – in der Regel möglich.

Aber auch für Liebhaber versteckter Dörfer sind Touren im Buggy ideal. Denn die kompakte Größe der Fahrzeuge erlaubt auch die Durchfahrt schmalster Gassen zur Entdeckung Ihrer Wahl! Leider nicht mehr zulässig ist das Befahren von Stränden mit Beach Buggys.

Aber auch so bietet gerade der wilde Osten Mallorcas jede Menge wilden Raum für staubige Abenteuer! Neben der Möglichkeit, individuelle Touren mit erfahrenen Guides zu planen, sind über sunbonoo fünf Top-Routen in landschaftlich spektakulären Zonen und für Off-Road Abenteuer buchbar.

8. Trocken, heiß oder feucht? Welches ist das beste Buggy-Wetter?

Wer einen Buggy mieten möchte, kann das auf Mallorca ganzjährig tun. Grund ist die niedrige Niederschlagswahrscheinlichkeit auf der Insel über das ganze Jahr. Und wenn es einmal regnet, geht es nach den oft nur kurzen Schauern direkt weiter.

Ihrer sicheren Planung eines Ausflugs im Buggy steht somit nichts entgegen. Und sollte am Tag des Ausflugs doch dauerhafter Regen angesagt sein, lässt sich in Absprache mit dem Verleiher die Exkursion vielleicht verschieben. Ist das nicht möglich, wird selbstverständlich die im Vorfeld abgerechnete Tour erstattet.

Achtung! Das Mieten eines Buggys auf Mallorca ohne Guide ist leider gesetztlich nicht gestattet.

9. Fit 4 Fun? Welche Voraussetzungen Sie für das Buggy mieten auf Mallorca mitbringen müssen

Die gute Nachricht gleich zuerst: Einen Buggy zu mieten ist praktisch für jeden möglich. Schon eine normale Fitness ermöglicht Ihnen, bei einem der offenen Flitzer ans Steuer zu gehen. Klar ist aber auch: die Fahrt im freien Gelände empfiehlt sich nicht für Schwangere und Fahrer mit Rücken- oder Gelenkbeschwerden.

Auch ist beim Fahren auf teils unbefestigten Strecken mit Staub und Zugluft zu rechnen. Die Abmaße zum Lenken des Buggys verlangen für einen angenehmen Fahrkomfort vom Piloten bzw. der Pilotin eine Mindestgröße von etwa 1,60 Metern.

Lässt die persönliche Situation es zu, können selbstverständlich auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität ebenfalls eine Tour im Buggy als Mitfahrer genießen.

Kinder können ab einem Alter von etwa 4 Jahren natürlich mit an Board. Muss ein kleiner Größenunterschied zum sicheren Anschnallen ausgeglichen werden, stehen für die Kleinen Sitzauflagen bereit.

10. Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Buggy und Quad?

Das Quad kann man sich vorstellen wie ein Motorrad, aber mit vier Rädern. Der Fahrer sitzt aufrecht und es gibt einen Lenker, mit dem nicht nur gelenkt wird, sondern auch beschleunigt und gebremst wird. Quads sind ohne Dach.

Der Buggy ist demgegenüber eher einem Auto ähnlicher, hat eine hohe PS-Zahl verglichen zum Gewicht, ist stark gefedert und ist auch innen wie ein Auto gestaltet – nämlich mit Lenkrad und Pedalen. Nur eben ohne die übliche Karosserie. Man sitzt flach und im direkten Kontakt mit der Natur.

11. Ist Buggy Fahren gefährlich?

Wie immer im allgemeinen Straßenverkehr hängt das Risiko natürlich größtenteils vom Fahrer ab. Generell ist es nicht gefährlicher, als Fahrrad, Motorrad oder Auto zu fahren, wenn alle Anweisungen des Guides befolgt werden und man umsichtig den Buggy steuert. Selbstverständlich können sich die Piloten auf sichere Technik verlassen: Denn sämtliche nach unseren Qualitätskriterien ausgewählten Buggyverleiher auf Mallorca prüfen und warten ihre Fahrzeuge in regelmäßigen, kurzen Abständen. Sicherheitsrelevante Bauteile werden sogar täglich gecheckt!

12. Wer kann einen Buggy mieten?

Für das Abenteuer Buggy Tour ist man im Grunde nie zu alt. Mit entsprechender Fahrpraxis kann jeder Inhaber eines Führerscheins zum Steuer greifen.

Sie möchten Ihre Kinder mit einem Ausflug im Buggy überraschen oder als Pärchen Ihrem Urlaub in Mallorca eine ganz besondere Erinnerung hinzufügen? In jedem Fall ist das eine gute Idee.

Auch für Gruppen, beispielsweise bei Junggesellenabschieden oder für Firmenausflüge lohnt sich der Buggy Verleih. Was Sie weiter für das Buggy Ausleihen auf Mallorca beachten sollten, haben wir im Abschnitt „Fit 4 Fun – Vorrausetzungen für Exkursionen“ für Sie zusammengefasst.

Nicht warten – Buggy mieten!

 

Hier geht´s zu unseren spektakulären Buggy Touren auf Mallorca

Buggy Mallorca
Buggy Mallorca: Das wichtigste im Überblick
Buggy Mallorca Gutschein