Was kostet eine Tauchausrüstung für Anfänger?

Eine Tauchausrüstung ist eine umfangreiche Angelegenheit, die dementsprechend kostet. Vorab sollten Sie wissen, dass bei den meisten Tauchkursen die komplette Leihausrüstung im Preis inkludiert ist, sodass Sie zuerst die wichtigste Theorie rund um das Tauchen und die Ausrüstung lernen können, bevor Sie sich anschließend eine für Ihre Bedürfnisse passende Tauchausrüstung kaufen.

Viele Taucher kaufen sich auch nur bestimmte Teile der Ausrüstung, zum Teil aus hygienischen- und zum Teil aus Gewohnheitsgründen, und leihen sich den Rest beim Tauchcenter.

Die Kosten einer Tauchausrüstung für Anfänger hängt zudem stark von der Qualität ab, wobei Sie im Hinterkopf behalten sollten, dass Sie unter Wasser jederzeit eine voll funktionsfähige und sichere Tauchausrüstung benötigen und Sie daher zu Ihrer eigenen Sicherheit Wert auf eine gute Qualität legen sollten. Des Weiteren spielt die Häufigkeit des Tauchens eine Rolle beim Kauf der Tauchausrüstung. Wenn Sie nach dem ca. 300-400 € teuren Tauchkurs merken, dass Sie gern regelmäßig Tauchen möchten, sind die Kosten für die Tauchausrüstung für Anfänger natürlich anders zu bewerten, als wenn Sie nur einmal jährlich in Ihrem Urlaub an wechselnden Destinationen tauchen möchten.

Kosten für eine Tauchausrüstung für Anfänger – die Grundausrüstung

Die Grundausrüstung beim Tauchen besteht aus einer Tauchermaske, einem flexiblen Schnorchel und Flossen. Eine gut sitzende Tauchermaske, die Sie auch zum Schnorcheln verwenden können, kostet ab ca. 40 € aufwärts. Der Schnorchel sollte aufgrund des herrschenden Drucks unter Wasser flexibel sein, achten Sie vor allem auf ein angenehmes Mundstück. Schnorchel gibt es bereits ab ca. 10 € aufwärts. Bei den Flossen sollten Sie bedenken, dass Sie in der Regel beim Tauchen zusätzlich Füßlinge aus Neopren in den Flossen tragen, um den Wärmeverlust unter Wasser zu minimieren. Gute Flossen, die sich bequem an- und abschnallen lassen, kosten ab ca. 40-50 € aufwärts. Wie Sie sehen, sind die Kosten für eine Tauchausrüstung für Anfänger also zunächst nicht so hoch, da Sie mit dieser sogenannten ABC-Ausrüstung zudem auch schnorcheln gehen können. Die Kosten für eine Anfänger-Grundausrüstung zum Tauchen betragen also ca. 100 €.

Kosten für eine Tauchausrüstung für Anfänger – die Kleidung

Aus hygienischen Gründen ist es natürlich immer empfehlenswert, einen eigenen Neoprenanzug sowie Füßlinge zu besitzen. Unter dem Neoprenanzug tragen Sie einen Bikini oder Badeanzug, wobei gerade schnell frierende Frauen eher einen Badeanzug wählen sollten. Die Kosten für einen Neoprenanzug schwanken sehr stark je nach Qualität, Verarbeitung und Dicke des Neoprenanzugs. Einen günstigen Neoprenanzug mit vernünftiger Qualität können Sie ab ca. 200 € aufwärts im Ausverkauf erwerben, wobei die Preise im normalen Verkauf etwas höher liegen. Füßlinge gibt es ab ca. 40 € aufwärts.

Welchen Neoprenanzug Sie benötigen, hängt vom jeweiligen Tauchgebiet ab: Tauchen Sie in sehr warmem Wasser, reicht eventuell ein kurzer Neoprenanzug mit nur 3mm oder 5mm, während Sie beim Tauchen in kälteren Monaten je nach Region einen langen 5mm oder 7mm Neoprenanzug benötigen, je nach Wassertemperatur sogar mit Kopfhaube und Eisweste darunter. Es ist ein bisschen so wie mit Jacken: Je nach Wasserbedingungen benötigt man eine dickere oder dünnere „Jacke“.

die Tauchausrüstung für Anfänger beim Tauchkurs
Tauchkurs auf Mallorca


Sie erkennen das Problem: Wenn man als Anfänger im Urlaub Tauchen lernt und sich nicht sicher ist, wie häufig und wo man in der Zukunft tauchen wird, ist es schwer, den für alle Regionen perfekten Neoprenanzug zu finden. Deshalb empfiehlt sich zunächst, bei einem Tauchkurs mit einem Leih-Neoprenanzug zu tauchen, bis man sich etwas sicherer ist, wo und wann man das nächste Mal tauchen kann und welche Art von  Neoprenanzug man möchte. Allen Tauchcenter haben Neoprenanzüge in verschiedenen Größen und Marken zum Leihen zur Verfügung, sodass Sie zunächst ein Gefühl dafür bekommen können, was Sie genau möchten, bevor Sie sich diesen kostenintensiven Teil der Tauchausrüstung kaufen.


Kosten für eine Tauchausrüstung für Anfänger – die Technik

Beim Tauchen benötigen Sie ein sogenanntes Buoyancy Jacket (BC-Jacket), mit dem Sie Ihre Flasche tragen und in dem Sie Blei verstauen können. Das BC-Jacket dient zudem zum Auf- und Absteigen und zum Befestigen Ihrer restlichen Tauchausrüstung. Mit Kosten von knapp 300 € aufwärts ist dies ein wichtiger Bestandteil Ihrer Tauchausrüstung – aber nicht gleich als Anfänger zwingend nötig. Auch BC-Jackets werden zusammen mit der restlichen Tauch-Ausrüstung beim Tauchkurs gestellt bzw. können ausgeliehen werden. Der eigene Tauchcomputer ist einer der wichtigsten und leider auch teuersten Bestandteile der Tauchausrüstung. Ab ca. 300 € gibt es bereits günstige Tauchcomputer in Uhrenform, wobei die Preise hier aber schnell deutlich höher werden. Wer viel und regelmäßig taucht, gibt unter Umständen bis zu 900+ € für einen sehr guten Tauchcomputer aus, der aber auch die dementsprechende Bandbreite an Funktionen mitbringt.

Es werden zudem zwei Atemregler beim Tauchen mitgeführt, einer zum Ersatz und einer, den Sie ständig nutzen. Kosten für die Tauchausrüstung im Bereich Atemregler: ca. 200 € aufwärts, und das mal zwei. Zudem benötigt man ein Manometer, das es ab ca. 50 € aufwärts gibt und mit dem der Druck der Flasche (= die verbleibende Restluft) gemessen wird. Alle Kabel und den „Oktopus“ zum Verbinden aller Bestandteile mit der Flasche und dem Jacket schlagen mit weiteren ca. 100 € zu Buche. Fehlt nur noch das Blei, das man für ca. 6 € pro Kilo bekommt, sowie die Flasche, die je nach Volumen und Material ca. 150 € aufwärts kostet. Die Gesamt-Kosten der Tauchausrüstung hängen zudem auch von weiteren Accessoires ab, man kann sich zum Beispiel zum Fotografieren spezielle Unterwasser-Kameras oder Lampen für Höhlentauchgänge kaufen.

Fazit: Was kostet eine Tauchausrüstung für Anfänger?

Die ABC-Grundausrüstung für Anfänger kostet in etwa 100 € - das ist die Basis-Ausrüstung eines jeden Tauchers, die man sich auf jeden Fall anschaffen sollte.

Ein Neoprenanzug + Füßlinge kosten etwa ab 250 € aufwärts, und die Kosten der technischen Tauchausrüstung starten ab ca. 1100 €, wobei hier die Grenzen nach oben offen sind. Als Anfänger sollten Sie die hohen Kosten für eine komplette Tauchausrüstung scheuen und sich zunächst an das Tauchen gewöhnen, um auch herauszufinden, welche Aspekte Ihnen bei der Ausrüstung wichtig sind. Für alle, die nicht so viel Geld ausgeben möchten und sowieso nur wenige Male pro Jahr im Urlaub tauchen: Bei einem geführten Tauchgang in Mallorca erhält man zum Beispiel für ca. 40 € die komplette Tauchausrüstung.

Hier können Sie Ihren Open Water Diver-Tauchkurs in Mallorca absolvieren: