Segway fahren auf Mallorca - die bequeme Art sich fortzubewegen

Die besten Anbieter für Segway Touren auf Mallorca. Mieten Sie sich Ihr eigenes Segway und erkunden Sie Mallorca auf die bequeme Art und Weise. Touren schon ab 35 €.

Segway fahren auf Mallorca

Sie folgen gerne dem neuesten Trend und sind stets offen für Innovationen? Dann ist das Segway genau das, was Sie suchen! Vergessen Sie das Laufen, und schwingen Sie sich auf die elektrischen Zweiräder, mit denen Sie Mallorca auf eine ganz bequeme Art und Weise entdecken können. Entlang Palmas Promenaden oder in der Altstadt, die wendigen Segways kommen in jede Gasse und bringen jede Menge Urlaubsspaß. Mieten Sie sich ein Segway und cruisen Sie durch Mallorcas Hauptstadt. Schon nach einer kurzen Einführung kann es losgehen. Sie werden sehen, wie leicht es ist, dieses moderne Fortbewegungsmittel zu führen. Mit einer Geschwindigkeit bis zu 20 Stundenkilometern sind Sie mit einem Segway in etwa so schnell wie mit einem Fahrrad, ohne sich dabei anstrengen zu müssen. Sparen Sie so Ihre Kräfte für andere Urlaubsaktivitäten und kommen doch schnell und bequem an Ihr Ziel.

Eine Segway Tour auf Mallorca bringt Sie bequem zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten und erspart Ihnen die Parkplatzsuche und lange Laufwege. Doch nicht nur in Palma können Sie eine Segway Tour machen, sondern auch in vielen anderen mallorquinischen Städten. Das Angebot schwankt je nach Jahreszeit: In der Hochsaison werden Segway Touren in allen größeren Urlauber-Orten angeboten, in den Wintermonaten fokussieren sich die Touren auf die Inselhauptstadt Palma.

 

Sie kennen Segway noch nicht? Dann lernen Sie es kennen:

Einleitung: Was ist eigentlich Segway?
Ein Segway ist eine neue Art von Transportmittel. Es wurde ursprünglich entwickelt, um den Stadtverkehr zu reduzieren. Da es sich bisher noch nicht als tägliches Transportmittel durchgesetzt hat, gilt es mittlerweile als eine Art Modegefährt.

Vielleicht kennen Sie bereits die kleinen Fahrzeuge, auf denen Personen stehend durch die Innenstädte gleiten: Auf einem Segway stehen Sie auf zwei nebeneinander liegenden Rädern und halten sich an einer Lenkstange fest. Das Gefährt ist elektronisch und hält sich selbst in Balance. Lediglich durch Gewichtsverlagerung beschleunigen und bremsen Sie. Die Räder drehen sich in die Richtung, in die der Fahrer sich neigt.

Ein Segway kann bis zu 20 Stundenkilometer schnell werden. Selbst bei Langsamfahrt und im Stillstand bleibt das Gefährt stabil stehen. Wie weit das Segway Sie bringen wird, ist von mehreren Faktoren abhängig: vom Gewicht des Fahrers, von Steigungen und der Fahrweise. Durchschnittlich können Sie mit einer Reichweite von etwa 20 Kilometern rechnen.

Das Segway war ursprünglich für den innerstädtischen Nahverkehr gedacht, zum Beispiel für Pendler oder Besorgungen. Wahrscheinlich hat es sich aufgrund seines hohen Preises bisher nicht als Massenverkehrsmittel durchgesetzt. Zurzeit werden Segways vor allem für Stadtführungen, auf dem Golfplatz und als Funsport genutzt.

 

Darf ich Segway fahren?

Bereits seit 2009 ist die Segway Nutzung offiziel anerkannt. Sie brauchen hierfür die Berechtigung zum Führen eines Mofas. Diese Anforderung erfüllen Sie mit dem PKW-Führerschein. Eine Segway Tour ist nach deutschem Recht nur auf Radwegen zulässig. Lediglich, wenn solche nicht vorhanden sind, dürfen Sie innerorts auf der Fahrbahn fahren. Straßen außerorts sollten Sie meiden.

In Spanien sind die Regeln etwas anders. Im Süden darf jeder fahren. Vorausgesetzt der Fahrer bringt ein Gewicht zwischen 45 und 118 Kilogramm auf die Waage und ist bei vollem geistigen Bewusstsein. Einzig schwangeren Frauen ist die Teilnahme nicht gestattet.

Zur Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie keine High Heels oder Flip-Flops tragen. Ein Helm wird Ihnen im Regelfall von der Segway Vermietung gestellt.

 

Wie schnell kann ich Segway fahren lernen?

Ein Segway lässt sich intuitiv bedienen. Es bewegt sich durch Körperbewegungen und Gewichtsverlagerung. Manche Teilnehmer beherrschen den Balanceakt bereits nach mehreren Minuten. Das schöne daran: Ihnen kann nichts passieren. Selbst grobe Fehler verzeiht Ihnen das Gerät.

Wie bei jeder Aktivität macht Übung den Meister: Fahren Sie Kurven, beschleunigen Sie und bremsen Sie ab. Nach wenigen Minuten wird Ihr Körper intuitiv reagieren. Wenn Sie sich nach vorne lehnen, beschleunigt das Segway. Lehnen Sie sich zurück, bremst es ab.

Bei einer Segway Tour Mallorca müssen Sie kein Vorwissen mitbringen. Zu Beginn der Segway Tour Mallorca werden Sie eine gründliche Einweisung durch den Reiseführer erhalten. Erst, wenn alle Teilnehmer bereit sind, startet die Sightseeing Tour Mallorca.

Was ist besonders bei einer Sightseeing Tour Mallorca auf dem Segway?

Auf einem Segway erleben Sie Sightseeing der besonderen Art. Während Sie durch die Straßen gleiten, erfahren Sie vom Reiseführer zahlreiche Informationen. Sie sind nicht nur bequem unterwegs, sondern auch zügig. Sie müssen sich weder um Ihre Füße sorgen, noch einen geeigneten Parkplatz suchen. Zusätzlich ist Segway fahren auch noch umweltfreundlich: Segways haben keine CO2 Emission, da Sie elektronisch betrieben werden.

Kulturinteressierte sollten eine Segway Tour durch die Hauptstadt Mallorca Palma unternehmen. Auf einem Segway können Sie bequem historische Gebäude, wie die Kathedrale oder den Stadtpalast von außen bestaunen.

 

Wo finden Segway Touren auf Mallorca statt?

Täglich finden mehrere Touren auf Mallorca statt. Bei einem Großteil handelt es sich um Touren in Palma, doch auch am anderen Ende der Insel, zum Beispiel in Alcudia, in Cala Ratjada und seit neuestem auch in Santa Ponsa im Südwesten können Sie an einer Segway Tour teilnehmen.

Die Segway Touren werden von erfahrenen und mehrsprachigen Fremdenführern betreut. Die Fahrzeit richtet sich nach der Strecke, normal sind ein bis zweistündige Touren. Eine zweistündige Route führt zum Beispiel an der Playa de Palma entlang Richtung Palma und wieder zurück.

 

Wo ist der Segway Parcour?

Neben Palma finden Sie im Osten der Insel, in Cala Ratjada, einen weiteren großen Segway Standort auf Mallorca. Hier gibt es eine Segway Attraktion: den Segway Parcour. Im Segway Parcour Cala Ratjada geht es um den Fahrspaß an sich. Hier können Sie Segway fahren lernen, verschiedene Schwierigkeiten ausprobieren und Ihr Können auf dem Segway weiterentwickeln. Steilkurven, Brücken, Treppen, Bodenschwellen, Wippen, Kreisverkehr und sogar Limbostangen fordern Sie auf dem Parcour heraus. Insgesamt ist der Segway-Parcour über 1000m2 groß.